[renn.tv] Motorsport / Rennsport Blog von Mike Frison facebook.com/renntv twitter.com/renntv RSS Feed für Mike's Blog | renn.tv
    über mich
< Zurück      Weiter >

Dienstag, 01. April 2014

  • Der Ring im Größenvergleich zu anderen Rennstrecken.

    Kennt Ihr diese Grafik? Der Ring im Vergleich zu anderen Rennbahnen - allerdings aussenrum das ist TT - also wer meint die Nordschleife sei lang, die TT ist ja nochmal eine komplett andere Größenordnung! :)

    Tags: Größenvergleich | SizeMatters

     renn.tv/2541 




Sonntag, 30. März 2014

  • Mikebericht von VLN 1.

    VLN 1 stand gestern an und nachdem ich letzte Woche ausfallen lassen musste, war ich froh mal wieder zum Ring pilgern zu dürfen. Hab’ auch ganz schnell rausgefunden, wer hier im Blog mitliest, das waren die Leute, die gefragt habe, ob’s mir wieder besser geht ;) Antwort: ja - alles wieder im Lack :)

    Morgens war’s zwar noch frisch, aber strahlend blauer Himmel den ganzen Tag!

    Ein Diskussionspunkt waren die neue BMW M235i und besonders Dirk hat sich mächtig in’s Zeug gelegt, um dem neuen Auto das Laufen beizubringen. Und besonders, um dem großen Konzern überhaupt das Projekt rauszuleiern.

    Aber zum Autogrammeschreiben ist immer Zeit:

    So sehen die Wägelchen von innen aus:

    Und so von aussen:

    Der M1 ist trotzdem die viel schärfere Waffe, die Heinrichs haben die Wertungsgruppe H gewonnen - Gesamt Platz 36 und schnellste Runde in 8:43,9.

    Schnellster 2er war die 666 mit 9:23,647 - im Vergleich dazu der schnellste Astra 9:22,457.

    Wobei ich glaube, daß die BMW noch nachlegen können - war die erste Ausfahrt mit den Autos, während die Astras schon ausgereift in ihre 2.Saison gehen.

    Ansonsten war ich natürlich gespannt, was es sonst so gibt - aber mit Zoo Köln hab ich am allerwenigsten gerechnet :)

    Der Mathol-Cayman hat eine tolle Optik und ist auch schnell unterwegs - leider im Rennen nicht angekommen. Der Ring ist immer noch nicht safe, Save The Ring hat noch nicht ausgedient und auf eine gesicherte Zukunft hoffen wir alle.

    Wie so ein Auto lackiert wird konnte man am Schrauben-Clio verfolgen:

    … sieht dann fertig so aus:

    Was auch nie im Fahrerlager fehlen darf: Tape. Kann man auch Einschusslöcher mit zukleben - wer von Euch hat die Hand am Wochenende auch geschüttelt?

    Der Frikadelliporsche wurde über den Winter komplett revidiert und ist fertig zum Angriff. Nachdem der Dicke von Manthey nicht mehr dabei ist, wer übernimmt die Rolle des schnellsten Porsche? Frikadelli war da in der Vergangenheit auch schon öfter zur Stelle.

    Im Rennen waren sie in den Top 10 unterwegs, doch ein Reifenschaden hat sie vorzeitig rausgeworfen.

    Da kam dann zum Trost sicher wieder die einzige Flasche im Team zum Einsatz:

    Da lassen sich die Teams immer einiges einfallen, wenn es um Werbung geht - die VLN geht da eher konservativ zur Sache:

    Nachdem die Meister von 2012 lange verschollen waren, treten sie dieses Jahr direkt doppelt an. Mit Susi:

    … und Rosi:

    Eineiige Zwillinge mit 2L 5-Zylinder - die Motoren baut Andreas Lautner selber auf, das lässt er sich nicht nehmen. Überhaupt - die TTRS sind Autos vom Schlag echter Specials - irgendwie eine aussterbende Gattung am Ring.

    Die Schirra-Minis z.B. waren nicht im Einsatz, da tut es gut, solche hochkarätigen Einsätze verfolgen zu dürfen. Die kleinen Ns in der Motorentlüftung, die beim FH Köln Einsatz zum ersten Mal benutzt wurden, sind jetzt bei beiden LMSern zu sehen:

    Ein Projekt, bei dem man sich wieder so richtig zuhause fühlt, ist der von Martin Kohlhaas / racing one eingesetzte Ferrari 458:

    Er ist der Cousin von Christian Kohlhaas - ihre Väter sind Brüder und haben im heimischen Eich bei Andernach den Baubetrieb vom Großvater weitergeführt. So nah am Nürburgring war Rennsport schon immer ein Thema und 1994 hat Martin geholfen einen Audi 200 im 24h-Rennen einzusetzen. Naja - den Rest der Geschichte kennt Ihr alle! :)

    20 Jahre später und Martin setzt zum ersten Mal sein eigenes Auto ein - sehr bewegender Moment. Zusammen mit Carsten Struwe ist Christian auf Platz 41 gelandet und beide bewegen sich schon unter 9 Minuten mit dem neuen Auto. Erfolgreicher Einstand und Platz 2 in der SP8:

    Nach dem Rennen hat der 458er wieder zuhause bei racing one neben dem Audi 200 geparkt.

    Black Falcon bleibt Mercedes treu und wird mit Platz 2 belohnt:

    Umgestiegen ist Andreas Weiland und landet auf Platz 12:

    So sieht der 350 SLK der Sings jetzt aus - Platz 4 in der heiß-umkämpften V6:

    Doch das schönste Mercedesbild ist dieses hier vor der Box 16 - Generationentreffen, das ist VLN:

    Der McLaren leider vom Pech verfolgt, Rudi Adams ist eine gute Trainingszeit gefahren, doch als Kévin Estre übernommen hat, bekam er Bremsprobleme und ist auf der GP Strecke geradeaus.

    Das HARIBO Bärchen war gut gelaunt …

    … aber bei der Meldung guck ich auch immer so:

    Im Rennen ging’s leider im Karussell in die Bande, hoffentlich nicht zu schlimm.

    Jürgen Alzen ist wieder auf Angriff gepolt im Ford GT und hat zusammen mit Dominik Schwager einen strammen 6.Gesamtplatz eingefahren:

    Freitagabend bin ich mal in der Fahrerbesprechung vorbei, die englische Version wird auch gerne von deutschen Fahrern besucht, liegt wohl an der Uhrzeit. Trotzdem eine der größten Fahrerbesprechungen der Welt:

    Um sich einen Überblick zu verschaffen, geht’s am besten auf den Turm - Martini Power:

    Aber so ein Jägermeister ist auch nicht zu verachten!

    Auch wenn über unsere Köpfe entschieden wird, dagegen:

    … denn: Legenden verkauft man nicht!

    Diesen Quatsch dagegen braucht niemand, das hat man wohl endlich eingesehen:

    Der Manta ist auch wieder dabei und wenn der Maschinenraum offen ist, dann gibt es immer neugierige Blicke. Auch beim 24h-Rennen wird der Manta dabei sein!

    Ich weiss zwar nicht, warum er ausgefallen ist und die Chronik gibt es auch nicht her - aber von den Rundenzeiten - schnellste in 9:27,2 - wäre er auch bei den Astras bei der Musik!

    Das N in seiner Seitenscheibe ist noch ein richtig altes mit nurburgring.de.

    Bei guter Pflege hält so ein N auch mal gerne 10 Jahre:

    Im Vergleich dazu die neueste Nfektion, die Schubert Z4:

    Ein bischen in die Sonne:

    … oder zum Lüften vor die Tür, dann passt das!

    Sogar als Tischdeko:

    Der Marc hat die Pole eingefahren und im Gespräch stellt sich raus, dass er bei Münnich Motorsport aufgehört hat. Eine kurze Anfrage bei Audi und schon ist er einer der meistbeschäftigten Ringe-Kutscher: VLN und Amerika Einsätze und sowohl die komplette Blancpain Endurance als auch Sprint Saison - da kommt keine Langeweile auf.

    So was ähnliches muss auch auf Hasso’s Notizblock stehen, aber könnt Ihr das entziffern? Ich nicht :)

    Das war dann auch quasi ein Start- / Ziel-Sieg für Audi - immer ein paar BMWs im Nacken.

    Mir hat es gutgetan wieder hinter der Leitplanke auf der Lauer zu liegen und mich warmzuschiessen.

    … denn da sitzt man in der ersten Reihe, so wie der Flitz! :)

    Am Anfang ging das Live-Timing noch und ich hab’ es nochmal per Twitter rausgeschickt, aber danach ist es dann leider ausgestiegen.

    Genauso wie das Radio, das lief von Anfang an nicht. Der Grund war, dass der Nürburgring die Frequenz nicht erneuert hat - schwerer Doppelfacepalm. Jetzt hat die VLN Lautsprecher installiert, damit überhaupt was geht und über Internet oder DVB-T konnte man Lars, Patrick und Olli trotzdem gut hören.

    Aber immerhin: die VLN hat eine neue schicke Webseite!

    Das Wetter war ein Traum und ich bin mal im Schwalbenschwanz geblieben.

    Die TT haben es sich kräftig besorgt:

    Der Mathol-Cayman leider nicht lange dabei:

    Auch ausgefallen, der Walkenhorst Z4 im neuen Design:

    Ein Team aus Dänemark:

    Der neue Fiesta ST mit Besetzung aus Schweiz/Italien war schon sehr langsam unterwegs, die ersten Runden um die 13:40 - das ist einem schon als Zuschauer aufgefallen, da sind die Intervention Cars schneller.

    Und der alte Fiesta auch:

    Kosmetische Schäden waren natürlich auch dabei:

    Das ist einer von drei Roadrunner Clios:

    Der neue GT3 Kundenaston ist auf Anhieb auf Platz 7 im Gesamt gelandet, tolle Leistung!

    Falls sich einer gewundert hat, dass der Wochenspiegel immer wieder so schnell da war …

    … davon waren zwei unterwegs. Und sind jeweils mit Weiss/Kainz/Jacobs/Krumbach beide in den Top 10 gelandet! Platz 8 für den SP7 (Nr.59) und Platz 10 für den SPPRO (Nr.154).

    Die 2 waren aus Belgien, echte Profis:

    Überraschend viele Reifenschäden gab es, seltsam.

    Ein Symbolbild für Insider ;)

    Den Ausklang hab’ ich mir bei Retti gegönnt:

    Wo bekommt man heutzutage auch sonst noch Kreidler RS zu sehen - und zu hören!! :)

    War ein schönes Rennen, so kann die Saison weitergehen!

    Tags: VLNLangstrecke | Mikebericht

     renn.tv/2540 




Mittwoch, 26. März 2014

  • Auch 2014 wieder VLN Tippspiel im Forum.

    Grosser Dank an Bernd, daß er das Tippspiel wieder in die Hand nimmt - falls jemand bei der Auswertung helfen möchte, er kann noch Unterstützung gebrauchen.

    Es gibt auch was zu gewinnen, der Tagessieger darf sich über dieses feine Werk Die Meistermacher freuen - das Schnitzer-Buch.

    Die Regeln sind furchtbar einfach: die ersten 3 des Trainings und die ersten 8 des Rennens tippen - Euer Tipp muss vor 8:30 Uhr am Samstag abgegeben sein. Bitte immer die Startnummer mit angeben - die Starterliste für den VLN 1 ist inzwischen online.

    Wer sich neu im Forum anmelden möchte, bitte macht das heute, weil mit sonst die Zeit ausgeht, um Euch freizuschalten (Namensnachweis nicht vergessen).

    Auf eine spannende VLN Saison!

    Tags: Tippspiel

     renn.tv/2538 




Sonntag, 23. März 2014

  • BMW hat noch keinen Renn-2er ausgeliefert - trotz Zusage und Cup-Ausschreibung.

    Sportscar-Info:

    “Die Auslieferung der ersten 15 Wagen wurde nun für den nächsten Mittwoch angekündigt. Drei Tage vor dem ersten Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft 2014. (..)”

    Und wenn sie kommen, dann ohne Hebeanlage:

    “Böse Zungen behaupten aber, die Bayern hätte eh Probleme, das anvisierte Gewicht von 1.400 Kilogramm zu erreichen und ein weiterer Gewichtstreiber in Form der Hebeanlage hätte das Problem nicht kleiner gemacht.”

    Da würde BMW jetzt mal ein bisschen Krisenmanagement gut zu Gesicht stehen. Die Vorstellung des Autos wurde auf allen Kanälen befeuert, die Teams haben fleissig bestellt - und jetzt hüllt man sich in Schweigen.

    Ist Euch mal aufgefallen, daß bei den technischen Daten kein Gewicht steht? Bei einem RENNWAGEN?? Selbst im Zahlen und Fakten Flyer kein Wort über die Kilos.

    Tags: M235i

     renn.tv/2537 




  • Wie hoch ist der Verkaufspreis für den Nürburgring und wann wird er bezahlt?

    Im Grunde geht es uns Volk ja nichts an, wenn unser Eigentum verkauft wird. Da wird zum Verkaufspreis nur lapidar verkündet:

    “Das Transaktionsvolumen liegt bei über 100 Mio. EUR, wovon bis zu 25 Mio. EUR für Investitionen in den Ausbau des Nürburgrings und seiner Peripherie sowie für die Entstehung eines neuen Automobilen Technologie Clusters vorgesehen sind.”

    Gehen Sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

    Allerdings hat der Spiegel Details ausgegraben und das liest sich so:

    “Demnach werden 3,5 Millionen Euro für Ausgaben abgezogen, darunter 2,5 Millionen für einen von Capricorn geplanten Personalabbau um etwa 70 Stellen. 6 Millionen sind ein reiner Rechenwert: der angeblich erwartete Gewinn, den der Ring bis zum Jahresende erwirtschaften soll.”

    Beim nächsten Autokauf mach’ ich das auch so:

    Ich sag dem Verkäufer, daß er ein Jahr lang kräftig Sprit sparen soll und die Ersparnis soll er mir dann auf den Verkaufspreis gutschreiben.

    Daß ich da noch nicht früher drauf gekommen bin!

    “Zudem sollen dem Käufer 11 Millionen teils jahrelang ”gestundet“ werden, die Zahlung hängt also vom Erfolg des Geschäftsmodells am Ring ab.”

    Das hat ja schon unter Richter/Lindner garnicht prächtig funktioniert! Kann man also wieder so machen.

    “Die angekündigten Investitionen über 25 Millionen Euro sind bislang reine Absichtserklärungen von Capricorn, die im Vertrag nicht fixiert sind.”

    Vertraglich fixieren? Warum, wenn’s doch auch ohne geht.

    Alles in allem nicht die Antworten, die ich mir erhofft hatte. Gut nachzuvollziehen, daß Reinhold Schüssler das nicht unterschreiben konnte. Die anderen 4 Gläubigerausschüssler hatten da wohl weniger Problem (die Namen stehen hier).

    Für mich riecht das Ganze wieder stark nach Beihilfe (Staat unterstützt Unternehmen) und damit wären die nächsten Unruhen vorprogrammiert. Ich seh auch den Geier HIG wieder kreisen, denn so ein wackeliges Konstrukt ist angreifbar - wer weiß, ob da nicht schon an der Klage gebastelt wird. Schließlich hat HIG bisher in dem Verfahren schon eine mächtige Stange Geld ausgegeben, da kommt es darauf dann auch nicht mehr an.

    Statt dem Nürburgring die verdiente Ruhe zu gönnen, werden einfach die nächsten Nebelkerzen gezündet. Wann hört die Geheimniskrämerei endlich auf?

    Tags: Insolvenz | Ringverkauf

     renn.tv/2535 




Samstag, 22. März 2014

  • VLN 0 - Best of Instagram.

    Die VLN hat mit ihren Testfahrten die Langstrecken-Saison auf der Nordschleife eingeleitet die letzten 2 Tage - leider ohne mich (der alte Mann hat Rücken …). Zuhause habe ich gespannt auf Fotos gewartet und Instagram hat mich nicht im Stich gelassen. Hier eine kleine Auswahl der Bilder, die mir am besten gefallen haben.

    (Kleine technische Anmerkung: den Code zum Einbetten von Instagrambildern findet Ihr bei dem entsprechenden Bild unter dem “mehr …” Link.)

    Steilstreckenkurve, welch Idylle:

    AVIA Racing:

    Der neue 458, der von Martin Kohlhaas / racing one eingesetzt wird - hat nicht nur den Beifahrersitz, sondern für die VLN auch noch einen Fahrerplatz frei:

    Stickerbomb bei Mathol Racing - auch Save The Ring ist auf dem Auto versteckt:

    Neue Staplerklasse:

    Felix - I’m going home now - Baumgartner:

    Sepp Haider zeigt ihm, wo’s langgeht:

    Walkenhorst Z4 im schicken neuen Design:

    Oh - schon die Nase eingedötscht:

    Schubert schätze ich?

    Klasse Foto!

    Ringromantik:

    Weitere Bilder gibt’s bei:

    Nächste Woche bin ich hoffentlich wieder dabei, dann werden wir dem #VLN1 Hashtag mal Feuer machen! :)

    Tags: VLNLangstrecke | Instagram

     renn.tv/2534 




Freitag, 21. März 2014

  • Nächsten Dienstag können wir live mit Tom Kristensen durch die Stadt Le Mans fahren - im R18 Le Mans Renner!

    Am 25.März wird Tom Kristensen mit dem Audi R18 durch Le Mans fahren und wir können live onboard mit dabei sein.

    “With a unique presentation Audi will be unveiling the technology, the innovations and the graphics of the new Audi R18 e-tron quattro at Le Mans on March 25, starting at 13.15 CET. Escorted by a police escort, Le Mans record winner Tom Kristensen will be driving the diesel hybrid sports car from the city centre to the race track.”

    “Journalists and fans worldwide will be able to watch Tom Kristensen’s drive through Le Mans and the press conference at the Welcome Centre of the race track live on the internet. The broadcast on audimedia.tv will start at 13.15.”

    Klasse!

    Tags: LeMans | LM24 | AudiR18

     renn.tv/2533 




  • Flavio Briatore und Valentino Rossi sind sich einig: peinliche Formel 1.

    Briatore:

    “Die Fahrer zu zwingen, langsam zu fahren, steht im Widerspruch zu jedem gesunden Menschenverstand. Das ist, als würde man eine Regel einführen, nach der Ronaldo nur zehnmal im Spiel den Ball berühren darf. Nun sind die Stars gezwungen, sich auf der Strecke wie Buchhalter aufzuführen.”

    Rossi:

    “Ich habe mir etwas Neues von der Formel 1 erwartet, stattdessen fand ich es einfach nur langweilig. Ich finde, Motorräder und Autos sollten so viel Sprit bekommen, wie sie brauchen. Was hier aber passiert, ist allein eine Herausforderung für die Ingenieure.”

    (via Motorsport-Total.)

    Tags: Formel1

     renn.tv/2532 




Montag, 17. März 2014

  • Formel 1 Sound 2013 vs 2014.

    Falls jemand am Wochenende in Australien nicht dabei war, hier hat ein Zuschauer seine Aufnahmen von letztem Jahr mit denen von diesem Jahr verglichen:

    youtu.be/jS4Dh_EAfJI

    (Via WTF1.co.uk.)

    Tags: Formel1

     renn.tv/2531 




Sonntag, 16. März 2014

< Zurück      Weiter >

renn.tv Motorsport Blog komplett (Überschriften)

blogoscoop d
Studie AG Japan Mercedes Hartmann Hotel am Tiergarten - Café und Restaurant direkt am Nürburgring Wochenspiegel Live - Die Onlineausgabe Ihres Anzeigenblatts
Maxicard GmbH Vulkatec KW Automotive Fahrzeugbeschriftungen Teil und Vollverklebung. Folieren statt Lackieren.
Glastec AutoglassMathol Racing Reifen Schlag Nürburgring - Rennreifen am Ring SRL GmbH - Service Reifen Logistik
Freiberger Sicherheitssysteme, Köln-Sülz GINETTA NO LIMITS - 24 Ore Nurburgring 2013 Häggenäs Automobile AB Book Formula 1 tickets online
Das Buch zum Rennen 24 Stunden Nürburgring Save The Ring! 20832 sucht Sponsor-Partner 20832 sucht Sponsor-Partner