Fahrerwahl

Informationen und Hintergründe.
Antworten
Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 3756
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Fahrerwahl

Beitrag von Mike Frison » So 07.Mär, 2004 16:28

Jetzt haben wir 2 Jahre hintereinander die Fahrerwahl durchgeführt und generell kommt sie überall auch super an. Das merkt man daran, daß z.B. die Rhein-Zeitung die Wahl verfolgt (natürlich nur wenn Lokalmatadoren vorne liegen) oder die VLN die Wahl als Extra in ihrer eigene Siegerehrung einbaut und sogar einen speziellen Pokal dafür stiftet. Auch die gewählten Fahrer sind stolz auf das Ergebnis, denn - wie Maren Braun auch während der Siegerehrung sagte - die Fans am Nürburgring sind etwas ganz besonderes.

Es gab allerdings auch - völlig zu Recht - ein paar Kritikpunkte, und wir haben genügend Zeit um sie für die nächste Wahl Ende 2004 aus dem Weg zu räumen.

Ganz bewußt möchte ich dem Thema ein eigenes Forum widmen, denn genau betrachtet drückt es einiges aus: der Nürburgring Fahrer des Jahres hat über das ganze Jahr die Fans begeistert und wir sind auch der einzige objektive Ort, der so eine Wahl durchführen könnte. Die VLN könnte das auch machen oder der ADAC Nordrhein, aber dann wäre das ein "VLN Fahrer des Jahres" oder ein "24h Fahrer des Jahres", aber eben nicht der "Fahrer des Jahres" vom Nürburgring insgesamt. Die Nürburgring GmbH selber könnte das auch machen, aber sie überläßt uns gerne diesen Spielraum, denn aufgrund unseres guten Niveaus sind wir als "Fan Stimme" inzwischen sehr anerkannt (siehe auch hier, das zeigt es deutlich auch nach außen).

Das Extra-Forum für dieses Thema soll auch helfen, die Fahrer über die Saison zu verfolgen - wie schnell hat man wieder was vergessen oder eine tolle Leistung wird durch andere Eindrücke überlagert. Manchmal bekommt man es auch garnicht genau mit, da helfen Insider-Berichte die wahren Begebenheiten ins rechte Licht zu rücken. Es würde bestimmt nicht schaden, bei herausragenden Aktionen für einen Fahrer einen Thread zu eröffnen. Wenn es nicht funktioniert - also zu wenig los ist - können wir das Forum immer noch bei "Motorsport am Ring" integrieren.

Und der Modus? Bisher haben wir angemeldeten Forums-Benutzern die Möglichkeit zum Abstimmen gegeben, mit der Folge daß wir letztes Jahr eine regelrechte Flut von Anmeldungen verzeichnet haben. Mir geht es sehr darum, keine Falsch-Anmeldungen zu bekommen (falsche Namen etc.), darum habe ich bei jedem, den ich nicht kannte um einen Nachweis gebeten. Viele von den neuen Anmeldungen sind im Endeffekt garnicht freigeschaltet worden, konnten also auch nicht abstimmen. Eine Verzerrung oder gezielte Beeinflussung hat es daher nicht gegeben, obwohl das einige befürchtet haben. Allerdings war es mir doch etwas zu viel Arbeit, alles einzeln nachzuhalten. Wir brauchen auf jeden Fall was Neues, Einfacheres und zugleich sollte es auch wasserdicht sein.

Auf der anderen Seite sollten wir aber auch nicht zu restriktiv sein, denn je mehr Leute abstimmen können, umso objektiver und anerkannter wird das Ergebnis auch nach außen hin.

Einen Vorschlag fand ich von Anfang an gut, ich glaube Artur hat ihn während unserer letzten Wahl ins Spiel gebracht: nur Leute mit X Postings werden zur Wahl zugelassen. Technisch könnte man das so wie im Aktivenforum machen, daß im Fahrerwahl-Forum nur Leute mit z.B. insgesamt 5 Postings freigeschaltet werden. Allerdings wären das dann zum jetzigen Zeitpunkt auch nur 386 Stimmberechtige. Müßten wir also gleichzeitig versuchen, mehr Beteiligung im Forum zu fördern (natürlich nach wie vor auf unserem schön hohen Niveau ohne Smalltalk). Aber da hab ich auch schon ein paar Ideen ;-)

Bei der Stimmvergabe muß ich nach wie vor sagen, daß ich eine freie Verteilung von mehreren Stimmen absolut in Ordnung finde. Wer einen persönlichen Liebling hat gibt ihm alle seine Stimmen, wer der Sache nicht so entschlossen gegenübersteht verteilt seine Stimmen nach Belieben. Halte ich für fair und gibt der ganzen Geschichte mehr Spielraum.

Wie seht ihr die Sache? Ist ja eure Wahl. Wenn ihr Vorschläge habt - bitte nur technisch realisierbare! Das Internet können wir nicht neu erfinden, es ist wie ist mit allen Vor- und Nachteilen. Und wir reden hier nunmal von einer Online-Wahl.

Benutzeravatar
Christian Simonmeyer
Beiträge: 163
Registriert: Sa 27.Jul, 2002 8:46
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian Simonmeyer » Mo 08.Mär, 2004 14:57

um dem problem vorzubeugen, daß sich jeder x-belibiege anmeldet und ein paar "spam-postings" macht um stimmberechtigt zu sein könnte man auch sagen daß man nicht nur eine bestimmte anzahl an postings haben muss , sondern das man z.b. auch mindestens 3 monate im forum angemeldet sein muss... denke das sollte auch technisch möglich sein...

grüße
SimS

Benutzeravatar
Marc Schmitz
Beiträge: 858
Registriert: Fr 21.Mär, 2003 19:42

Beitrag von Marc Schmitz » Mo 08.Mär, 2004 15:08

Soetwas hatte u.a. ich bereits im Thread "Wahl zum Fahrer des Jahres 2003" vorgeschlagen:
(@Mike: Ja, ich weiß, dass das eine Art Doppelposting ist)

... "Um Stimmen von Leuten wie z.B. "Hans Wurst" oder "Rosa Schlüpfer" entgegen zu wirken könnte man auch über bestimmte Voraussetzungen nachdenken.

Beispiel: 1 Jahr Forumszugehörigkeit und evtl. noch eine Mindestsumme von x ernst gemeinten Postings. Das ließe sich sogar noch relativ einfach überprüfen und die "richtigen" Fans und Forumsmitglieder wird die 1-Jahresregelung nicht sonderlich stören. Denjenigen der sich lediglich registrieren läßt um seinen Lieblingsfahrer durch die Abgabe seiner drei Stimmen nach vorne zu pushen schreckt es aber vielleicht ab, da er ja eigentlich nur voten will (und zwar jetzt gleich sofort und nicht erst 2004/2005) und sonst überhaupt Nichts mit dem Forum am sprichwörtlichen Hut hat und haben möchte.

Ja, das hätte auch mich von der aktiven Beteiligung an der diesjährigen Wahl ausgeschlossen aber Regel ist halt Regel und daran hätte man sich halt zu halten. Meinen PKW Führerschein habe ich auch erst mit 18 ausgehändigt bekommen."...

Thorsten Kreischer
Beiträge: 137
Registriert: Do 24.Jul, 2003 22:01
Wohnort: 67746 Langweiler (Pfalz)

Beitrag von Thorsten Kreischer » Mo 08.Mär, 2004 18:01

Ich denke, ihr solltet die Stimmberechtigung weniger an der Zahl der Beiträge festmachen, da es jede Menge Mitglieder (wie mich z.B.) gibt, die eher mitlesen, ohne zu jedem x-beliebigen Thread ein Posting zu machen ;) .

Ansonsten: Zugehörigkeitszeit ist natürlich ein gutes Kriterium, um "wirkliches Interesse" festzustellen, allerdings gibt's wohl immer wieder Leute, die jetzt erst auf die Seite aufmerksam werden, bzw. bei denen die Leidenschaft für die NS erst spät(er) ausbricht.

Generell (auch das ist ein alter Hut) wird nie die Möglichkeit bestehen, es 100% aller Beteiligten hier recht zu machen...

Gruß,
Thorsten

Benutzeravatar
Marc Schmitz
Beiträge: 858
Registriert: Fr 21.Mär, 2003 19:42

Beitrag von Marc Schmitz » Fr 17.Sep, 2004 12:33

Mir fällt mal wieder auf, dass es doch verdammt schwer ist einen Fahrer des Jahres zu bestimmen, da man z.B. häufig nicht erkennt wer gerade im Fahrzeug sitzt (wenn man sich seine persönlichen Notizen macht). Am Gesamtergebnis eines Teams sind ja immer mehrere beteiligt.

Vielleicht zieht man einmal eine Wahl zum Fahrerteam des Jahres anstatt zum Fahrer des Jahres in Erwägung. :?:

Frank Richarz
Beiträge: 194
Registriert: Mo 20.Mai, 2002 0:41

Beitrag von Frank Richarz » So 05.Dez, 2004 10:09

Wann und wo kann man denn nun wählen? :lol:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste