Dirk Adorf bei Radio Nürburgring

Informationen und Hintergründe.
Antworten
Lars Gutsche
Beiträge: 119
Registriert: So 26.Mai, 2002 22:00
Wohnort: Tönisvorst
Kontaktdaten:

Dirk Adorf bei Radio Nürburgring

Beitrag von Lars Gutsche » Mi 02.Feb, 2005 23:44

Auf einige erfolgreiche Einsätze bei Radio Nürburgring kann Dirk Adorf schon zurückblicken. Der Jaguar V8-Star Pilot unterstützte die VLN Streckensprecher bei einigen Rennen mit Reportagen von der Strecke. Nun wird der Fahrer des Jahres 2004 fest in die Übertragungen auf UKW 87,7 eingebunden. Bei jedem Rennen der kommenden Saison wird sich Adorf aus dem Auto melden. Es ist geplant während der Einführungsrunde und zu zwei weiteren Zeitpunkten zu Dirk ins Fahrzeug zu schalten.
Die Idee ist nicht neu, wir erinnern uns an die legendären Reportagen von Kalli Hufstadt. Und auch heute wird beim 24h-Rennen aus dem Auto kommentiert. So z.B. Burkhard Bechtel im letzten Jahr.

Die Idee dazu kommt von Dirk selber und ich war sofort begeistert. Von der technischen Seite ist es kein Problem und auch der Geschäftsführer der VLN hat sofort zugestimmt. :smt038

Somit bleibt mir nur zu sagen:



Herzlich willkommen im Team :smt034

Benutzeravatar
Daniel Menze
Beiträge: 550
Registriert: Di 10.Jun, 2003 18:47
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Menze » Do 03.Feb, 2005 0:11

Toller Service. :smt023

Wird es hinterher Aufzeichnungen geben ?
Es wird Leute geben die nicht in den Live-Genuss kommen werden.

Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 3770
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Dirk Adorf bei Radio Nürburgring

Beitrag von Mike Frison » Do 03.Feb, 2005 8:17

Lars Gutsche hat geschrieben:Bei jedem Rennen der kommenden Saison wird sich Adorf aus dem Auto melden.
Super Sache, das ist wirklich eine schöne Aufwertung der Rennen!
Daniel Menze hat geschrieben:Es wird Leute geben die nicht in den Live-Genuss kommen werden.
Wer nicht live dabei ist hat sicher mehr verpasst, als nur Dirk's Kommentar ;-)

Eberhard Hempel
Beiträge: 272
Registriert: Di 11.Jun, 2002 20:14
Wohnort: Eitorf

Beitrag von Eberhard Hempel » Do 03.Feb, 2005 9:01

Super Idee von Dirk,

das wird mit Sicherheit noch interessanter als seine Kommentare aus Zuschauerperspektive vom Rand der Strecke.
Ich bin schon auf die ersten "Übertragungen" gespannt. Mal sehen wie Dirk den Höllenlärm des V8-Star übertönen kann.

Gruß
Eberhard

P.S.: Hoffentlich lässt Du Dich nicht zu sehr vom Fahren ablenken Dirk. :wink:
Zuletzt geändert von Eberhard Hempel am Do 03.Feb, 2005 10:59, insgesamt 1-mal geändert.

Wolfgang Frings
Beiträge: 56
Registriert: Di 21.Mai, 2002 10:36
Wohnort: Leimbach

Beitrag von Wolfgang Frings » Do 03.Feb, 2005 9:36

....naja, mit "technisch kein Problem" wär ich mir nicht so sicher !!!!!

Robert Skiba
Beiträge: 6
Registriert: Mi 05.Feb, 2003 20:13
Wohnort: Adenau
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert Skiba » Do 03.Feb, 2005 16:21

Weiss eigentlich irgendjemand, ob es in naher Zukunft einen Internet-Livestream von Radio-Nürburgring geben wird?? Wie ich (aus einem früheren Leben ;-) ) weiss, wäre das ja technisch kein Problem und bestimmt eine interessante Sache für viele Fans...

"Technisch kein Problem" in puncto "live-aus-dem-auto" ist höchstens bei gerade verlaufenden Strecken kein Problem. Aber ich hab's auch schon aufm Sachsenring erlebt, wo Kalli Hufstadt eine Runde im V8Star-Renntaxi aus diesem kommentiert hat... und es hat funktioniert...

Dirk Adorf
Beiträge: 320
Registriert: Di 18.Mär, 2003 20:35
Wohnort: Altenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Dirk Adorf » Do 03.Feb, 2005 18:35

Hallo zusammen,

dann möchte ich auch was dazu sagen. Klar, die Idee ansich ist alt und es gab schon einige die dies durchgeführt haben.

Ich selbst mußte erstmals daran denken als ich die Cockpit Geständnisse geschrieben habe, wenn ich dann so meine Erlebnisse auf der Strecke niedergeschrieben habe, kamen auch immer wieder Situationen ans "Tageslicht" wo ich übelst Geflucht habe oder mich auch mal selbst angefeuert habe... Wenn ich mir so überlege was ich über unseren Funk schon mal für "spontane" Kommentare losgelassen habe, muß ich heute noch lachen.

Also, warum sollte dieser Spontan-Eindruck mitten aus dem Rennen nicht was fürs Streckenradio sein? Habe selbst noch keine Ahnung wie es rüberkommen wird, ich jedenfalls freue mich schon darauf vielleicht einen wirklichen "Zweikampf" kommentieren zu dürfen :lol: (hoffentlich wird es nicht teilweise peinlich was da rüber kommt, kann ganz schön explodieren während der Fahrt....)

Vielen Dank an Lars und K.H. Gürtler, die diese Aktion spontan unterstüzt haben! Radio Nürburgring bekommt die techn. Seite bestimmt in den Griff...........

Liebe Grüße aus Altenkirchen,
Euer
Dirk Adorf

Benutzeravatar
Stefan Jäger
Beiträge: 150
Registriert: Mo 22.Dez, 2003 0:28
Wohnort: Lüdenscheid

Beitrag von Stefan Jäger » Do 03.Feb, 2005 20:45

Es ist schön, das dieses Thema wieder aufgegriffen wird aus dem Auto zu kommentieren. Aus der Vergangenheit kenne ich es aber nur von Fahrern die nicht "ganz" so schnell unterwegs waren.
Ich bin mal gespannt wie der Dirk das außerhalb der Einführungsrunde hinbekommt. Man sagt ja, dass Männer nicht zwei Dinge gleichzeitig tun können :D Also, Dirk, beweise das Gegenteil!:wink:
Ich überlege, in unseren Astra wieder ein Radio einzubauen, damit ich auch während des Rennens die Lifekommentare mithören kann. :) :) :)
Bis demnächst!
Gruß
Stefan, Team S&S -Racing

Olli Martini
Beiträge: 1167
Registriert: Di 21.Mai, 2002 8:51
Wohnort: Adenau

Beitrag von Olli Martini » Fr 04.Feb, 2005 7:51

Ich hatte schon mal in einem älteren Thread geschrieben, wie es dem leider viel zu früh verstorbenen Kalli Hufstadt bei seiner Livereportage bei einem 24 Stunden Rennen mal ergangen ist.

Ich bin mir aber absolut sicher, dass dem Dirk das nicht passieren wird :D !


in einem Jahr fuhr er auf einem BMW des Budde-Team und war mitten in seiner Erzählung: "...ich fahre jetzt durchs Brünnchen, ach ist das toll, alle Fans winken, toll, sensationell", etc., etc.
Dann bei der Anfahrt zum Pflanzgarten: "ich komme jetzt zum Pflanzgarten, ich werde auch mal winken, hallo Fans, au, nein, au weia, ich habe mich verschaltet, liebes Budde-Team, entschuldigung, ich habe mich verschaltet und jetzt ist der Motor geplatzt, au nein, entschuldigung, liebes Budde-Team, das tut mir leid........".

Wolfgang Frings
Beiträge: 56
Registriert: Di 21.Mai, 2002 10:36
Wohnort: Leimbach

Beitrag von Wolfgang Frings » Sa 05.Feb, 2005 15:26

@Robert und alle Interessierten: Live-Streaming ist technisch sicherlich kein Problem, bei der Planung des Relaunch von www.nuerburgring.de aus Budget-Gründen verworfen worden....ich hätte es wirklich gerne gehabt !

...noch ein Wort zur Live-Moderation aus dem Auto:
Aus doch einiger Erfahrung auf dem Gebiet ist eine Übertragung aus dem Auto heraus grundsätzlich keine gravierend technische Herausforderung, aber schon mit einigen Vorarbeiten verbunden.
Dazu ein par Beispiele:
Mit einer Standard-Handy-Freisprecheinrichtung aus dem Privat-PKW in einem Rennfahrzeug geht man aufgrund der Nebengeräusche ein wie die berühmten Primeln, weiterhin wirkt sich ein Sicherheitskäfig negativ auf den Empfang eines Handys aus und nicht zuletzt ist eine Adaption auf eine Helm-Sprechgarnitur auch mit zeitlichem Aufwand verbunden.
Lieber Lars, sei mir nicht böse, aber vielleicht hätte man die Techniker und vor allem diejenigen, die Radio Nürburgring finanziell tragen, im Vorfeld kontaktieren sollen, bevor man den (gegebenermassen) Super-Service gemeinsam kommuniziert.

Frank Richarz
Beiträge: 194
Registriert: Mo 20.Mai, 2002 0:41

Beitrag von Frank Richarz » So 06.Feb, 2005 11:16

Da werde ich wohl mein kleines UKW Radio wieder auskramen müssen.
Tolle Aktion, hoffe es bleibt alles heil.
Viel Erfolg für die Saison.

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste