Raeder V8 Star zu verkaufen

Informationen und Hintergründe.
Lars Gutsche
Beiträge: 119
Registriert: So 26.Mai, 2002 22:00
Wohnort: Tönisvorst
Kontaktdaten:

Beitrag von Lars Gutsche » Mo 24.Okt, 2005 14:19

Hallo Christian,

stimmt - beim Kommentieren habe ich erwähnt das R.J. Bernhard den V8 von Raeder gekauft hat. Und das er trotzdem noch die letzten VLN-Rennen mit Tielke/Adorf fahren wird.
Was Bernhard 2006 mit dem Auto macht weiß ich nicht. Ich glaube nicht das er damit Langstrecke fährt. Ich könnte mir sogar vorstellen das er gar nicht selber fährt und es in die STT, etc. vermietet.

Sollte ich was in Erfahrung bringen greife ich diesen Thread wieder auf :-)

Benutzeravatar
manfred hogreve
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25.Mai, 2005 15:34
Wohnort: Kerpen

Beitrag von manfred hogreve » Do 27.Okt, 2005 16:47

Christian Chychla hat geschrieben:Hi,

"gegen" den Mosler spricht wohl im moment am ehesten, dass er einfach zu laut ist!!!

Das Team Raeder wollte letzte Woche mit dem schönen Gerät auf der Nordschleife ausrücken durfte aber nicht, weil er über 106 dB bei der Phonmessung herausbrachte! (wenn ich nicht irre)

Aus demselben Grund durfte der Mosler auch beim Freitagstraining nicht eingesetzt werden!

Und das Auto müsste wohl eine Sondergenhmigung erhalten!

Gruß

Chris :twisted:
Gefunden im GT Eins Forum

Um allen Spekulationen ein Ende zu bereiten:

Wir (Molser Deutschland) haben in der Tat die VLN Organistaion um Zulassung eines MT900 gebeten.

Dies wurde leider abgelehnt.

Christof Flugel

Mosler Deutschland

Sales&Marketing
www.mt900.de

Benutzeravatar
Hans Werner Bastian
Beiträge: 413
Registriert: So 30.Nov, 2003 14:33
Wohnort: Morbach + Weiterstadt

Beitrag von Hans Werner Bastian » Fr 28.Okt, 2005 2:13

:( :( :(

Tja, dann fällt diese Möglichkeit ja im nächsten Jahr schonmal flach...

Schade, das Auto wäre sicherlich eine Breicherung gewesen, halt ein weiterer Hecht im Porsche-Karpfenteich an der Spitze.

Marian Faerber
Beiträge: 26
Registriert: Mo 07.Okt, 2002 21:27
Wohnort: Mainz

Beitrag von Marian Faerber » So 30.Okt, 2005 9:34

Hab grade auf Raceworld.tv ein sehr performantes Rennfahrzeug gesehen, welches von den Kommentatoren "Ascari" genannt wurde. Ein Recherche bei google ergab ein exotisches Fahrzeug vom britischen Sportwagenbauer Ascari, der Ascari KZ-1:

http://www.webwombat.com.au/motoring/ne ... i-kz-1.htm

1100 kg, 5l BMW V8 mit 520 PS und 550 Nm. Der auf der Nordschleife, das wärs... :D Wäre dieses Fahrzeug per Reglement zulassungsfähig für die VLN?

Sven Reister
Beiträge: 30
Registriert: Fr 13.Dez, 2002 23:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Sven Reister » So 30.Okt, 2005 13:50

1. ICh denke nicht, dass der Hersteller beim KBA als Fahrzeughersteller anerkannt ist, da er wohl noch keine 1000 autos verkauft hat.
2. Ist das Auto vom Hubraum her ein SP8 Auto und müsste somit noch 250 KG an Ballast einladen.
3. Ist das nicht ein Gitterrohrrahmen- Chassis? Die sind wenn ich mich recht erinnere auch nicht mehr homolgierbar für die VLN. Nur noch V8 Star oder bereits gefahrenen Autos.

Benutzeravatar
Hans Werner Bastian
Beiträge: 413
Registriert: So 30.Nov, 2003 14:33
Wohnort: Morbach + Weiterstadt

Beitrag von Hans Werner Bastian » Mo 31.Okt, 2005 20:55

Der Raeder V8 Star wird übrigens beim letzten Lauf nicht mehr eingesetzt, ist also endgültig verkauft.

Benutzeravatar
Mike Oesterling
Beiträge: 236
Registriert: Do 06.Mär, 2003 9:28
Wohnort: Limburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mike Oesterling » Di 01.Nov, 2005 10:22

Häh, und was bitte hat das hier zu bedeuten?!? http://www.carookee.de/forum/fahrermark ... 01-0-01105

Stefan Jung
Beiträge: 54
Registriert: Do 24.Apr, 2003 9:39
Wohnort: 59439 Holzwickede

Beitrag von Stefan Jung » Di 01.Nov, 2005 15:58

Gefunden auch bei motorsport2000.de:

Für die Saison 2006 suchen wir noch einen Fahrer für mindestens 6 VLN Läufe auf unserem bekannt schnellen V8 Star.

Raeder-Motorsport GmbH
Tel.:0049 2161 5754331
Tel.:0049 163 5754331 (alternativ)
Fax:0049 2161 5754333
info@raeder-motorsport.de


Kann uns das dann bitte mal jemand erklären???

Christian Schäfer
Beiträge: 87
Registriert: Do 30.Jan, 2003 18:40
Wohnort: Velbert

Beitrag von Christian Schäfer » Di 01.Nov, 2005 18:52

Raeder war ja nicht Besitzer vom Auto, sondern nur das Einsatzteam. Ich denke der neue Besitzer, Rüdiger Julius-Bernhardt, wird wohl auch VLN fahren wollen und sucht noch einen zweiten oder gar dritten Fahrer und Raeder wird das Einsatzteam bleiben.

Benutzeravatar
Hans Werner Bastian
Beiträge: 413
Registriert: So 30.Nov, 2003 14:33
Wohnort: Morbach + Weiterstadt

Beitrag von Hans Werner Bastian » Di 01.Nov, 2005 19:20

Dann wissen wir ja jetzt ziemlich sicher, dass der V8 Star in der VLN bleibt :) :) :)

Christian Schäfer
Beiträge: 87
Registriert: Do 30.Jan, 2003 18:40
Wohnort: Velbert

Beitrag von Christian Schäfer » Di 01.Nov, 2005 20:57

Abwarten...

Benutzeravatar
Hans Werner Bastian
Beiträge: 413
Registriert: So 30.Nov, 2003 14:33
Wohnort: Morbach + Weiterstadt

Beitrag von Hans Werner Bastian » So 06.Nov, 2005 0:00

Christian Schäfer hat geschrieben:Abwarten...
Dirk Adorf hat heute über radio Nürburgring mitgeteilt, dass R.J. Bernhard für 2006 u.a. Einsätze in der VLN mit dem V8 Star geplant hat.

Christian Schäfer
Beiträge: 87
Registriert: Do 30.Jan, 2003 18:40
Wohnort: Velbert

Beitrag von Christian Schäfer » Mi 09.Nov, 2005 19:29

Christian Schäfer hat geschrieben:Er hat Ihn D.Adorf und H.Tilke mit noch jemanden abgekauft.
Quelle: R.Julius persönlich.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste