24h-Rennen 2016

Informationen und Hintergründe.
Antworten
Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 3756
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

24h-Rennen 2016

Beitrag von Mike Frison » Di 15.Sep, 2015 8:01

Die Termine stehen, Qualirennen 16./17.April und N24h 26.-29.Mai.

24h-rennen.de
Das Timing für das ADAC Zurich 24h-Rennen 2016 ist fixiert: Am 16. und 17. April findet das ADAC 24h-Qualifikationsrennen statt, am Fronleichnamswochenende (26. – 29. Mai) dann das ADAC Zurich 24h-Rennen. Knapp sechs Wochen vor dem Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife erhalten die Teams damit wieder eine ausgiebige Gelegenheit, ihre Fahrzeuge zu testen. Samstags stehen die Trainingssitzungen auf dem Programm. Höhepunkt ist das abendliche Qualifying, das erneut bis in die Dunkelheit führt. Damit erhalten die 24h-Teilnehmer die einzige Möglichkeit, sich auf die besonderen Bedingungen des nächtlichen Racings auf der längsten Rennstrecke der Welt vorzubereiten. Der Sonntag beim Qualifikationsrennen gehört dann dem eigentlichen Wettbewerb: Das sechsstündige Rennen eröffnet die Chance, strategische Varianten in der Praxis auszutesten.

Der Saisonhöhepunkt folgt dann eineinhalb Monate später. Am Fronleichnamswochenende geht es beim ADAC Zurich 24h-Rennen rund. Auf dem Programm steht dann nicht nur der Langstreckenklassiker, sondern auch die Tourenwagen-Weltmeisterschaft. Die FIA WTCC gibt sich erneut die Ehre und wird den sportlichen Höhepunkt vor dem Start zum ADAC Zurich 24h-Rennen bilden.
Schön, dass die WTCC auch wieder am Start ist, hoffentlich bekommt Sabine wieder eine Wild Card.

Und das Tempolimit bitte einstampfen - je früher, desto besser. Die WTCC hatte nie ein Tempolimit.

Uli Paffenholz
Beiträge: 300
Registriert: Mi 03.Nov, 2004 7:24
Wohnort: Meckenheim

Re: 24h-Rennen 2016

Beitrag von Uli Paffenholz » Di 15.Sep, 2015 9:49

24h-rennen.de
......... Knapp sechs Wochen vor dem Saisonhöhepunkt auf der Nordschleife............
Der Saisonhöhepunkt folgt dann eineinhalb Monate später. Am Fronleichnamswochenende geht es beim ADAC Zurich 24h-Rennen rund. .............Die FIA WTCC gibt sich erneut die Ehre und wird den sportlichen Höhepunkt vor dem Start zum ADAC Zurich 24h-Rennen bilden.

Wenn man den offiziellen Text aufmerksam liest, muss man feststellen, dass dort stark zwischen "Saisonhöhepunkt" und "sportlichem Höhepunkt" unterschieden wird. Man degradieret so das 24H-Rennen motorsportlich als zweitrangig, ergo fast zur Bedeutungslosigkeit. Was ja auch dieses Jahr dadurch unterstrichen wurde, dass die WTCC ohne Tempolimit fahren durfte und das 24H-Rennen mit Tempolimit ausgetragen wurde.

Bernd Enders
Beiträge: 7
Registriert: Fr 24.Mai, 2013 12:59

Beitrag von Bernd Enders » Mi 16.Sep, 2015 8:39

Das kann man so verstehen, wenn man möchte. Zugegeben ich bin auch erst über diesen Satz gestolpert aber bei genauem Lesen steht da Höhepunkt vor dem 24h Rennen, also der Höhepunkt vor dem Höhepunkt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste