Tips für das 1. Mal

Selberfahren auf der Nordschleife.
Antworten
peter grill
Beiträge: 1
Registriert: Fr 22.Jan, 2010 11:49
Wohnort: Frankfurt am Main

Tips für das 1. Mal

Beitrag von peter grill » Sa 23.Jan, 2010 19:30

Hallo,

habe zwar schon unzählige Rennrunden
auf der Nordschleife gedreht, aber
leider nzr auf der Xbox :-))

Würde gerne einmal diese tolle Strecke
in Echt fahren ( Natürlich nicht im Renntempo)
dazu hänge ich zu sehr an meinem Auto

Einfach nur mal die Strecke so langsam
wie möglich und so schnell wie nötig
abfahren.

Habt Ihr alten Füchse vielleicht ein
paar Tips und Ratschläge??

Fahre wohl am besten während der
Woche, oder ???

Gruss
Peter

Benutzeravatar
Alfred Lönze
Beiträge: 262
Registriert: Di 17.Dez, 2002 17:20
Wohnort: 47546 Kalkar

Beitrag von Alfred Lönze » Sa 23.Jan, 2010 22:18

Grossartige Ratschläge kann man da kaum geben - ein paar Grundregeln sind wichtig.

Such Dir 'ne verkehrsarme Zeit aus .. unter der Woche ist schon mal nicht schlecht.
Kein falscher Ehrgeiz, rechts fahren, rollen lassen, ständig in die Spiegel schauen. Wenn Du überholt wirst - bleib auf Deiner Linie ... also einfach gesunden Menschenverstand nutzen .. Touriverkehr ist kein Rennen 8)

Gast

Beitrag von Gast » Mi 27.Jan, 2010 9:30

Touriverkehr ist kein Rennen
richig doof wirds, wenn du der einzige bist, der das so sieht ;-)

Aber wenn du ja schon die Strecke zumindest in der Abfolge kennst, dann bist du ja schon gut vorbereitet und weist, was dich nach den meisten Kurven erwartet. Dementsprechend kannst du ja auch entsprechend flott fahren.

Benutzeravatar
Gerrit Bisping
Beiträge: 450
Registriert: Di 11.Okt, 2005 12:39
Wohnort: Bad Iburg

Beitrag von Gerrit Bisping » Mi 27.Jan, 2010 12:26

...da haben sich schon ganz andere Leute dank Gran Turismo für die Nordschleife vorbereitet! 8)

Matthias Schrimpf
Beiträge: 117
Registriert: Mo 15.Mai, 2006 19:28

Beitrag von Matthias Schrimpf » Mo 01.Feb, 2010 12:10

Die Strecke ist aber in Forza und Co. leider nicht so gut wie in Gran Turismo. Da gibt es sogar falsche Angaben wie z. B. Streckenlänge 22,8 km usw...

Also viel Spass beim Fahren, verlass dich aber nicht zu 100% auf deine Erfahrungen von der XBox ;)
Realität ist doch noch etwas anders als in jeder Simulation...
Zuletzt geändert von Matthias Schrimpf am Di 02.Feb, 2010 13:25, insgesamt 1-mal geändert.

Markus Jung
Beiträge: 19
Registriert: Fr 01.Feb, 2008 16:08
Wohnort: Herdorf

Beitrag von Markus Jung » Di 02.Feb, 2010 9:05

Lass Dir eins gesagt sein. Ich bin aktiver Simracer. Habe unzählige Runden auf der Nordschleife am PC gedreht. Ganze Meisterschaften, VLN, virtuell absolviert.
Aber sobald du dann mit dem Auto auf die Nordschleife gehst, werden dir die Augen aufgehen. Es ist ganz was anderes. Plötzlich sind Fliehkräfte und das Auto macht Sachen die du am Computer nicht erlebst. :wink:

Deswegen, klar den Streckenverlauf kann man so eingermaßen lernen, aber der Rest.........

Also lass die Sache locker angehen, sonst kann´s unter Umständen teuer werden. Und fahre am besten an Tagen wo keine Motorräder auf der Strecke sind. Denn die vertragen sich nicht mit den Autos (eigene Erfahrung). Ich fahre, wenns mir möglich ist, meistens nur über den DSK. Die mieten die Strecke und lassen dann Autos und Motorräder im Stundenwechsel getrennt fahren. Die Termine findest du auf www.dskev.de

Gruß Markus

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast