Spa Six Hours 2005

Wettbewerbe abseits der Eifel.
Antworten
Wolfgang Thomas
Beiträge: 28
Registriert: Di 02.Jul, 2002 15:35
Wohnort: Frankfurt/Main

Spa Six Hours 2005

Beitrag von Wolfgang Thomas » Mi 21.Sep, 2005 3:49

Am Wochenende finden in Spa wieder die Six Hours statt! :D :D :D

Ich war letztes Jahr dort und kann die ganze Veranstaltung nur loben. Zwar ist der Eintritt im Gegensatz zum Vorjahr nicht mehr frei(!), aber für nen Zehner bekommt man ein Programm geboten, dass keinen Vergleich zu scheuen braucht.


Hier der Link:

http://www.motorclassic.com/spa/

Rob Semmeling
Beiträge: 212
Registriert: Do 24.Okt, 2002 10:45
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Beitrag von Rob Semmeling » Mi 21.Sep, 2005 10:18

Hallo Wolfgang,

warscheinlich werde ich auch dabei sein. Ich habe noch nie einen Rennen am Spa erlebt, kannst du mir eine bestimmte Tribüne empfehlen?

Und der Eintritt war vergangenes Jahr sogar frei!? Ich dachte, 10 Euro war schon extrem billig!

Wolfgang Thomas
Beiträge: 28
Registriert: Di 02.Jul, 2002 15:35
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von Wolfgang Thomas » Mi 21.Sep, 2005 11:31

Hi Rob,

zumindest bis letztes Jahr war es so, dass in Spa ausser im Start- und Zielbereich alle Tribünen temporär und nur bei den grössten Veranstaltungen aufgebaut sind.

Man kann aber problemlos um die ganze Strecke laufen und sich einfach irgendwo niederlassen, die Wanderung lohnt sich auf jeden Fall!!!

Und unbedingt den alten Teil der Strecke abfahren - ist bis auf ein paar Ausnahmen alles noch mehr oder weniger so, wie es wohl früher mal gewesen sein muss...


Schick mir ne Nachricht, wenn Du noch Fragen hast.


Grüsse,
Wolfgang

Wolfgang Thomas
Beiträge: 28
Registriert: Di 02.Jul, 2002 15:35
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von Wolfgang Thomas » Mi 21.Sep, 2005 11:33

Das mit dem freien Eintritt konnte ich auch kaum fassen - hab ne halbe Stunde lang eine Kasse gesucht...

Benutzeravatar
manfred hogreve
Beiträge: 32
Registriert: Mi 25.Mai, 2005 15:34
Wohnort: Kerpen

Beitrag von manfred hogreve » Mi 21.Sep, 2005 11:36

Diesen Link habe ich im GT Eins Forum gefunden
----------------------------------------------------------------------------------

Das ist eure Eintrittskarte zum Racing-Festival.

Ausdrucken und ihr habt freien Eintritt.


http://www.race-rally.be/2005/racingfes ... RACSpa.pdf

Rob Semmeling
Beiträge: 212
Registriert: Do 24.Okt, 2002 10:45
Wohnort: Niederlande
Kontaktdaten:

Beitrag von Rob Semmeling » Fr 23.Sep, 2005 20:49

Wolfgang Thomas hat geschrieben:Das mit dem freien Eintritt konnte ich auch kaum fassen - hab ne halbe Stunde lang eine Kasse gesucht...
Ich war heute dort, und der Eintritt war frei. Morgen werde ich warscheinlich wieder da sein, vielleicht das man dann zahlen muss.

Aber auf jedenfall eine tolle veranstaltung!

Daniel Hermanns
Beiträge: 142
Registriert: So 19.Mai, 2002 23:51
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel Hermanns » So 25.Sep, 2005 17:18

Hallo!

Ich war am Samstag da und war absolut begeistert! Hab zwar bisher erst eine "Oldie"-Veranstaltung besucht (auf der Nürburgring-GP-Strecke mit Gleichmässigkeitsprüfung auf der Nordschleife (aber nicht diese AvD-Veranstaltung!)) und hab in den letzten 5 Jahren immer die Youngtimmer im Rahmenprogramm der 24h verfolgt, aber welche Fahrzeugvielfalt in Spa geboten wurde, wie beherzt mit solch alten Schätzchen gefahren wurde (Eau Rouge bei vielen im Drift) und das ganze für besagte 10 Euro fürs ganze WE... Klasse!!!
Leider gab es auch einige Unfälle, die dem guten Eindruck einen faden Beigeschmack verliehen, aber ich hoffe, daß sie für alle Beteiligten trotz Krankenwageneinsatzes einigermassen glimpflich verliefen.

@ Manfred:
Du meinst die Veranstaltung, die erst nächstes Wochenende dort stattfindet! Aber danke für den Tipp, die Belcars und Dutch Supercars sind 'ne Fahrt wert!!! Und nicht nur bei freiem Eintritt! :D

Grüße, Daniel

Wolfgang Thomas
Beiträge: 28
Registriert: Di 02.Jul, 2002 15:35
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitrag von Wolfgang Thomas » Do 29.Sep, 2005 3:49

War von Freitag bis Sonntag da - ein fantastisches Wochenende, leider auch mit einigen üblen (und vor allem unnötigen) Unfällen.

Da am Samstag die Marshalls in Sachen Zuschauerkontrolle ziemlich uninteressiert waren, konnte ich die Rennen zum Teil von Plätzen aus verfolgen, die eigentlich nur mit Akkreditierung zugänglich sind. Auch wenn dieses Verhalten natürlich einigermaßen fragwürdig ist, war das ein unglaubliches Erlebnis für mich.
Ich habe die letzte Stunde des 6H-Rennens von der Innenseite von La Source verfolgt - hätte die Autos mit der Hand berühren können!!!
So muß es wohl in den Sechzigern gewesen sein...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste