Alonso ab 2007 bei McLaren-Mercedes

Wettbewerbe abseits der Eifel.
Antworten
Benutzeravatar
Marcel Konrad
Beiträge: 27
Registriert: Mi 16.Apr, 2003 17:54
Wohnort: Sinzig
Kontaktdaten:

Alonso ab 2007 bei McLaren-Mercedes

Beitrag von Marcel Konrad » Mo 19.Dez, 2005 12:37

Wie auf sport.de berichtet fährt Weltmeister Fernando Alonso ab 2007 für das Team McLaren-Mercedes. Welcher der beiden momentanen Fahrer seinen Platz abgeben wird, ist noch nicht klar.

Benutzeravatar
Eduard Einberger
Beiträge: 46
Registriert: Di 23.Aug, 2005 17:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Eduard Einberger » Mo 19.Dez, 2005 14:08

Als Montoya seinen Wechsel von Williams zu McLaren so früh verkünden lies, hieß es, das sei sehr unklug, aber was st dann das???

Benutzeravatar
Thomas Bongartz
Beiträge: 606
Registriert: Fr 16.Aug, 2002 9:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas Bongartz » Mo 19.Dez, 2005 14:16

Auf Sport1.de stehts auch

klick Link

Benutzeravatar
Gerrit Bisping
Beiträge: 450
Registriert: Di 11.Okt, 2005 12:39
Wohnort: Bad Iburg

Beitrag von Gerrit Bisping » Di 20.Dez, 2005 9:34

Clever von McLaren-Mercedes! Jetzt werden Kimi und Montoya 2006 alles dransetzen, bester Fahrer im Team zu werden. Ich tippe mal, das Kimi das Ding 2006 zumindest McLaren-intern für sich entscheiden wird.

Sven Pacholski
Beiträge: 107
Registriert: Mi 11.Dez, 2002 13:58
Wohnort: Dinslaken

Beitrag von Sven Pacholski » Di 20.Dez, 2005 13:06

Wobei aber schon länger das Gerücht umgeht,daß Kimi einen Vorvertrag bei Ferrari unterschrieben haben soll......... :!:

:D

Benutzeravatar
Sven Böckmann
Beiträge: 634
Registriert: So 26.Mai, 2002 22:24
Wohnort: Dormagen - Straberg / Box 16
Kontaktdaten:

Beitrag von Sven Böckmann » Di 20.Dez, 2005 13:24

Auf 1live wurde es gestern auch gemeldet. Über den zweiten Fahrer für 2007 wollte Norbert Haug noch nichts sagen. Spekuliert wurde vom Radiosender dann über Cora Schumacher. (den einzigen Rennfahrer der freiwillig Zusatzgewicht mitnimmt) :lol:

Sorry!

Sven

Benutzeravatar
Philipp Leisen
Beiträge: 12
Registriert: So 25.Apr, 2004 21:01
Wohnort: Irrel
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp Leisen » Mi 21.Dez, 2005 20:11

Gerrit Bisping hat geschrieben:Clever von McLaren-Mercedes! Jetzt werden Kimi und Montoya 2006 alles dransetzen, bester Fahrer im Team zu werden. Ich tippe mal, das Kimi das Ding 2006 zumindest McLaren-intern für sich entscheiden wird.

Niki Lauda hat das heute in der BILD kommentiert. Ich fasse mal zusammen:

- Raikkonen wird beleidigt sein, dass ihm Alonso vor die Nase gesetzt wird, und wohl keinesfalls verlängern
- Alonso "wird sein Renault-Team nicht wiedererkennen. Wenns nicht läuft, geht das Gerede unter den Mechanikern los"
- Montoya wird sich genauso verar.... vorkommen als dritte Wahl.

Niki Lauda: "Ron Dennis (...) hat vergessen, dass menschen Emotionen haben und keine Maschinen sind."

Benutzeravatar
Gerrit Bisping
Beiträge: 450
Registriert: Di 11.Okt, 2005 12:39
Wohnort: Bad Iburg

Beitrag von Gerrit Bisping » Mi 21.Dez, 2005 20:26

Philipp Leisen hat geschrieben:Niki Lauda: "Ron Dennis (...) hat vergessen, dass menschen Emotionen haben und keine Maschinen sind."
...damit wird sich wieder einmal bestätigen, dass Ron Dennis mit "Menschen" kein glückliches Händchen hat... :wink:
Zuletzt geändert von Gerrit Bisping am Do 22.Dez, 2005 9:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marcel Konrad
Beiträge: 27
Registriert: Mi 16.Apr, 2003 17:54
Wohnort: Sinzig
Kontaktdaten:

McLaren-Verpflichtung

Beitrag von Marcel Konrad » Do 22.Dez, 2005 7:53

Und jetzt wird G. Paffet aus der DTM gerissen und als Testfahrer für 2006 verpflichtet! (Siehe Racing1.de)

Benutzeravatar
Philipp Leisen
Beiträge: 12
Registriert: So 25.Apr, 2004 21:01
Wohnort: Irrel
Kontaktdaten:

Beitrag von Philipp Leisen » Di 03.Jan, 2006 16:51

...und los gehts:

"Kaum ist die Verpflichtung von Weltmeister Fernando Alonso zu McLaren-Mercedes ab 2007 in trockenen Tüchern, da brodelt es schon mächtig bei den Silberpfeilen. Nach den vielen Hochs und Tiefs in der vergangenen Saison rechnet Ron Dennis mit seinen bisherigen Fahrern ab. Besonders mit Kimi Räikkönen geht der Teamchef hart ins Gericht. "Er war dem Druck nicht gewachsen", so Dennis über seinen finnischen Piloten in der englischen Zeitung "The Guardian".

Ferrari steht in den Startlöchern
Gemeint ist damit ein Missgeschick, das Räikkönen beim Auftakt-Rennen in Australien unterlief. Der spätere WM-Zweite würgte den Motor ab, weil er versehentlich den falschen Knopf betätigt hatte. Voll des Lobes ist Dennis hingegen für Alonso und Renault. Der Spanier und sein Team hätten "von Beginn an" ihre Aufgabe großartig erledigt. Ob Räikkönen, der vertraglich noch ein Jahr gebunden ist, diese öffentliche Demütigung so hinnimmt, ist mehr als fraglich. Ex-Weltmeister Niki Lauda ist sich sicher, dass der Bruch mit Dennis nicht mehr rückgängig zu machen ist. Gut für Ferrari - der italienische Rennstall hat dem Finnen angeblich ein Angebot vorgelegt."

quelle: t-online.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste