VIP-Karte für das Fahrerlager

Fragen bzw. Suche-Anzeigen zum Thema Nürburgring.
Benutzeravatar
Stefan Beykirch
Beiträge: 75
Registriert: Sa 10.Nov, 2007 20:52
Wohnort: Rosbach (Hessen)

VIP-Karte für das Fahrerlager

Beitrag von Stefan Beykirch » Di 01.Jan, 2008 16:25

Ich habe heute in einem Video gesehen, dass es eine Fahrerlager-VIP-Karte für die VLN gibt. Was hat man damit für Vorteile und was kostet die Karte?

Benutzeravatar
Peter_Hoffmann
Beiträge: 237
Registriert: Mo 03.Apr, 2006 14:58
Wohnort: Schlitz
Kontaktdaten:

Re: VIP-Karte für das Fahrerlager

Beitrag von Peter_Hoffmann » Mi 02.Jan, 2008 9:35

Hi Stefan,

meines Wissens nach gibt es keine VIP Karten seitens der VLN. Fahrerlagerkarte ist Fahrerlager Karte. Es gibt VIP Parkausweise die zum parken auf dem alten Hubschrauber Landeplatz berechtigen. Ich wüsste nicht, dass es irgendeinen Bereich gibt den Du als Zuschauer nicht betreten kannst, wo z.B. ich als Fahrer (mit der entsprechenden Eintrittskarte) aber hinkomme. Es wird sicher Karten der VLN für die Seriensponsoren geben und ich vermute, dass die auch irgendwo verköstigt und sonstwie betüdelt werden, wie die Karten allerdings aussehen, kann ich Dir leider nicht sagen. Was es definitiv gibt, sind Karten einzelner Teams (spontan fallen mir da z.B. Zakspeed und Black Falcon ein) die ihren Gästen zusätzlich zu den VLN Fahrerlagerkarten eigene Karten geben, die dann z.B. die Berechtigung zum Eintritt in deren VIP Lounge / Catering Zelt bedeuten und z.B. auch die Berechtigung "Mitfahrt 1 Runde Nordschleife" anzeigen.

Gruss

Peter

Alexander Keller
Beiträge: 311
Registriert: Fr 19.Jan, 2007 19:40
Wohnort: Bochum

Beitrag von Alexander Keller » Mi 02.Jan, 2008 10:06

Um das ganze mal von der Fanseite zu betrachten.

Ich als normaler Mensch der Arbeiterklasse fühle mich mit der 10Euro Fahrerlagerkarte schon als VIP. In keiner anderen mir bekannten Rennserie kann man so nah Rennsportluft schnuppern.

In anderen Serien gibt es zwar für horrende Preise VIP Karten, aber trotzdem steht man dann vor irgendwelchen Absperrbändern und darf nur von weitem gucken.

Mir ist ebenfalls keine VLN-VIP Karte bekannt. Die normale reicht vollkommen aus um Hautnah Motorsport zu erleben.

Arno Schüssler
Beiträge: 38
Registriert: So 13.Mai, 2007 12:33
Wohnort: Bonn-Ückesdorf

Beitrag von Arno Schüssler » Fr 04.Jan, 2008 16:55

Ich kann meinen beiden Vorrednern nur zustimmen.
Meines Erachtens nach gibt es für die VLN keine "VIP" Karten außer vllt die speziellen von den Teams fürs Essen,oder für ne Runde Nordschleife!

Du kannst also ganz getrost für läpsche 10 Ocken ne Fahrerlager-Eintrittskarte kaufen und bist dann VIP =)

Lg Arno

Benutzeravatar
Gerrit Bisping
Beiträge: 450
Registriert: Di 11.Okt, 2005 12:39
Wohnort: Bad Iburg

Beitrag von Gerrit Bisping » Fr 04.Jan, 2008 19:57

Zum Thema VIP-Karte: Meine Frau und ich sind vor einigen Jahren dem FSM beigetreten und haben für eine Jahresspende von je 60,-€ Jahr für Jahr eine Dauereintrittskarte für die VLN bekommen (Aufdruck: VLN-Gast) Für die 60,-€ fördert man die Sicherheit im Motorsport und kann bei jedem VLN-Rennen in die Boxengasse. Kurz: eine gute Sache.

FSM-Link auf der VLN-Seite und Anzeige mit Beitrittsformular in jedem Programmheft.

Thorsten Kabuth
Beiträge: 16
Registriert: Fr 15.Apr, 2005 22:57
Wohnort: Hohenleimbach

Beitrag von Thorsten Kabuth » So 06.Jan, 2008 20:03

Hallo zusammen,

bei allen - inhaltlich richtigen Aussagen meiner Vorredner - möchte ich an dieser Stelle, besonders im Hinblick auf die kommende Saison noch einmal daran erinnern, das der Besuch der Boxenanlage

1.) nur bis ca. 11:30 h gestattet ist !
2.) normalerweise (!!) der Besucherbereich an den blauen Rolltoren der Boxenanlage endet ! Ab hier beginnt die Rennstrecke ! Die Boxen sind - rein rechtlich - kein Zuschauerbereich !
3.) Faktisch aber auf jeden Fall für den FAN an der gelben Linie in der Boxengasse "Schluss" ist !

Hierbei ist es unerheblich, ob es sich um eine VIP Karte, eine "normale" Zuschauerkarte (10 €) etc. oder sogar ein Teammitglied ohne die gelben "VLN Boxenmauer-Warnstreifen" handelt. (Spätestens) Ab dem genannten Bereich (gelbe Linie) haben sich nur noch

1.) Fahrer und Teams, Angehörige der Rennleitung
2.) Sportkommissare mit entspr. Ausweis sowie
3.) Funktionspersonal der Streckensicherung (sprich Marshals)

aufzuhalten.

Bitte bedenkt dies, wenn ihr im kommenden Jahr die Läufe der VLN besucht ! Aus eigener Erfahrung kann ich mich immer wieder nur wundern, dass Zuschauer während des Trainings- und Rennbetriebes,

- die Boxengasse überqueren um auf die Boxenmauer zu steigen
- Kinder unter 14 Jahren in die Boxenanlage mitbringen (teilw. sogar Kinder mit Dreirädern o.ä. unbeaufsichtigt im Bereich zw. roter Pitlane- und gelber Linie herumfahren lassen !)
- Hunde in die Boxenanlage mitbringen
- Glasflaschen in die Boxenanlage einbringen
- DIREKT neben den Tanksäulen (!!) oder überhaupt IN der BOXENGASSE Zigaretten entzünden !!

und viele, absolut indiskutable, Dinge mehr !!

Ich möchte deshalb alle Fans / Zuschauer der VLN bitten; die Hinweise, die sich auf der Rückseite der Eintrittskarten befinden, sowie die Zuschauerordnung der NR GmbH, sowie die dem Reglement der VLN zu entnehmenden Regelungen für Zuschauer zumindest einmal grob "überflogen" zu haben.

Es sind im Grunde ein paar recht einfache Dinge:

- Begebt Euch bitte nicht selbst in Gefahr ! Bleibt den Fahrzeugen während des Trainings- und Rennbetriebes fern !
- Behindert nicht die Arbeit der Teams / Mechaniker

- Bringt keine Kinder unter 14 Jahren in die Boxen mit

- Rauchen in den Boxen (also ab dem blauen Rolltor) und in der Boxengasse ist ABSOLUT verboten

- Leistet den Anweisungen der Sportwarte Folge !

Die Sportwarte in der Boxengasse sind angehalten, diese "Vorschriften" durchzusetzen. Dies kann - im Eskalationsfall - mit dem Entzug der Eintrittskarte durch den Veranstalter enden.

In gemeinsamen Miteinander zwischen Teams/Fahrern, Fans und Sportwarten sollte es möglich sein, diese Dinge zu beherzigen und dennoch hautnahen Motorsport zu erleben. Dies ist für die Fans bisher nur deshalb in dieser "Nähe" möglich gewesen, weil noch niemandem etwas zugestossen ist ! Das bei entsprechendem Ge- und Bedränge der Teams aber auch Unfälle geschehen können hat der Unfall mit dem Personenschaden eines Mechanikers in der verg. Saison gezeigt. Ebenso hat der Brand des Kissling-Astra ein Fanal gesetzt bei dem jedem Zuschauer klar sein sollte, das er "so weit vorne" absolut nichts verloren hat ! So schön und interessant es auch ist, bedenkt dies bitte bei Euren Besuchen und bedenkt bitte auch, das die eingesetzten Sportwarte im Sinne Eurer, und der Sicherheit der Fahrer und Teams handeln.

Gruß und viel Spaß bei der Saison 2008 auf der schönsten Rennstrecke der Welt
Thorsten
(VLN Boxenmarshal / Boxenampel)

Benutzeravatar
Gerrit Bisping
Beiträge: 450
Registriert: Di 11.Okt, 2005 12:39
Wohnort: Bad Iburg

Beitrag von Gerrit Bisping » Mo 07.Jan, 2008 20:00

@Thorsten

Vielen Dank für Deine "HARTEN FAKTEN". Meine VLN-Besuche spielen sich häufig im Bereich der GP-Strecke bzw. in der Boxenanlage ab und ich habe in den letzten Jahren die angesprochenen Dinge verstärkt beobachtet. Ich denke mal, wer sich im Bereich Boxengasse anständig benimmt und den Abläufen eine gewisse Ehrfurcht entgegenbrint, ist relativ sicher. Wer sich aber wie in der F1-PIT-LANE fühlt und hier und dort herumstolziert, muss mit einer Zurechtweisung der Boxenaufsicht rechnen... Also: 2008 alle anständig in der Boxengasse benehmen! :lol:

Benutzeravatar
Stefan Jäger
Beiträge: 150
Registriert: Mo 22.Dez, 2003 0:28
Wohnort: Lüdenscheid

Beitrag von Stefan Jäger » Sa 19.Jan, 2008 3:59

Noch einmal zu den VIP Tickets.

http://vln.de/bin/2008-Einschreib-Info.pdf

Da steht drin, dass eingeschriebene Teilnehmer/Bewerber auf Antrag
einmal im Jahr 2 VIP-Tickets zur Verfügung gestellt bekommen.

Es geht aber nicht daraus hervor, ob das mehr als normale Eintrittskarten sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste