Informationen Startnummer 51

Fragen bzw. Suche-Anzeigen zum Thema Nürburgring.
David

Informationen Startnummer 51

Beitrag von David » Mo 21.Jul, 2008 20:46

Hi,
ich suche Informationen über den blauen Astra F. Kennt hier vielleicht einer die Seite des Teams oder besitzt irgendwelche Daten zu dem Auto.
MfG David

Benutzeravatar
Stefan Jäger
Beiträge: 150
Registriert: Mo 22.Dez, 2003 0:28
Wohnort: Lüdenscheid

Beitrag von Stefan Jäger » Di 22.Jul, 2008 23:54

Das müsste dann der blaue Astra F Stufenheck von Dirk Stock gewesen sein.
http://www.dsop.net/

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Dirk Stock
Beiträge: 22
Registriert: Sa 27.Jan, 2007 18:30
Wohnort: Bad Salzuflen

.

Beitrag von Dirk Stock » Sa 09.Aug, 2008 18:45

das ist in der tat unser auto.

was möchtest du wissen??
das auto ist 1994 für die dtm gebaut worden. dort 3 od.4rennen mit marco werner gelaufen, dann wurde das projekt aus div. gründen beendet.
die roh-karrosse hat 10j quasi auf dem dachboden gestanden, 2004 haben wir sie rausgeholt und nen vln-auto draus gemacht. 2005 war er fertig und hat im nov. in oschersleben sein rollout erlebt, wo ich ihn erstmal ungeplant und unsanft in runde 3 an der wand angelehnt habe... ( aber nichts wildes, nur kratzer). daraufhin habe ich das fahrwerk nochmal neu konstruiert ;-) 2006 hat er mehr gestanden wie alles andere und es sind nur div. ideen eingeflossen. keine fahrer gefunden, sponsoren bis heut nicht, da hat sich gesammte neustrukturierung des teams schwierig dar gestellt. 2007 ist das auto dann beim bördesprint, im freien training am ring, und in hockenheim sehr erfolgreich gelaufen. jeder einsatz nen podest oder klassensieg. am jahresende haben wir dann den vln lauf in angrif genommen, und hatten extreme, materielle probleme mit zulieferteilen. die 2 grössten waren die unbrauchbare sperre vom drexler und die radnaben, wo uns die räder abgebrochen sind. ( wenn man nicht alles selbst macht....) im winter haben wir einiges gemacht, und sind dieses jahr dabei alles über und mit dem auto zu lernen. jedes rennen bringt uns einen schritt weiter. abstimmung materialschwächen usw,usw. zzt ist der stand, dass alles fit ist, ausser dass alle 3std die rechte innere manschette durchgebrannt ist, weil wir das gelenk nicht kühlen können. hier ist aber abhilfe da. fahrwerk ist jezt ok, motor ist absolut perfekt, getriebe ist in ordnung, kupplung bringt noch probleme mit sich. für vln nicht wild für 24h tötlich.
im september müssten wir soweit aufgestellt sein, dass das auto 4std ohne jegliche wehwechen ne konstante pace klar unter 10min geht und keinerlei schwächen aufweisst. wenn dem so istz, sind wir fast am ziel. das ziel ist für 2009 24h ein perfektes auto zu haben. axel sollte des 2 stunden lang umsetzen können, und ich denke matthias kaul könnte das auch hinbekommen. alex fährt evtl. dann auch wieder.
die 9,48 sind wir schon gefahren, mit fehlemden topspeed weil 6. gang zu kurz, und traktionsprobleme. wenn das vorhandene einfach nur rund und gut funktioniert werden wir um 9,40 liegen. das potential ist drin, die schrauben müssen nur richtig stehen. ;-) umsetzen können das nur alex schula und bald wieder axel peinemann. dass der jörg kirsten beim letzten rennan da nicht hinkommt, ist klar, der hat noch nie son auto gefahren. und wer mit nem unbekannten fahrzeug, was er auf keinem fall kaputt machen möchte, auf dem er keine einzige runde erfahrung hat ,ne 10,20 fährt, finde ich ist das ne einwandfreie leistung des fahrers.
eigentlich sollte dieses jahr noch ne "jugendförderung" laufen. letztes jahr haben wir ja schon ne lernsaison für maike nolting hingelegt, die beim rcn und vln und div. anderen auf unserer frisch renovierten "rennoma" ( astra gsi) erfolgreich gefahren ist. in 2008 sollten mit maike nolting, martin förster, und till rodewald die "jungen wilden" unter leistung von axel peinemann rangezogen werden werden, und als resultat sollte nen perfektes team für eine lange zukunft rauskommen. leider ist das aus mangel an finanzmitteln gescheitert.

so, ich denke das hilft dir .
daten?:
astra f 4 türer
2l 16v
187kw/ 7600 261nm,/5850
getriebe 6 gang dog.h-schaltung
1027kg leer
sp3/h2
das gesammte auto ist inkl. fahrwerk, motor und dessen teile von uns selbst gefertigt und konstruiert. denn auch die naben und die sperre musste ich ja letztlich doch selbst machen....... :roll: :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast