24h - Team Schrick - Was ist passiert?

Fragen bzw. Suche-Anzeigen zum Thema Nürburgring.
Steffen Homringhaus
Beiträge: 45
Registriert: Mo 02.Dez, 2002 20:48
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

24h - Team Schrick - Was ist passiert?

Beitrag von Steffen Homringhaus » Sa 23.Mai, 2009 16:49

Hallo,

da ich auf der offiziellen 24h Seite und auf Team Schrick.com nichts finde ,möchte ich mal hier fragen was da bei denen los ist.


Fahren die noch mit? Sind die gerade am reparieren? Klär mich doch mal bitte einer auf.

Danke

Matthias Schrimpf
Beiträge: 117
Registriert: Mo 15.Mai, 2006 19:28

Beitrag von Matthias Schrimpf » Sa 23.Mai, 2009 17:39

http://www.team-schrick.com/

Entschuldigung, ich hatte nicht gesehen, daß du die Website schon erwähnt hattest.

Ich warte auch auf Neuigkeiten.

Lars Brunsch
Beiträge: 46
Registriert: Di 12.Dez, 2006 4:33

Beitrag von Lars Brunsch » Sa 23.Mai, 2009 17:57

Aktuelles aus der Schrick Box gibt's immer bei Twitter:

http://twitter.com/point_S

Bernd Gierschner
Beiträge: 74
Registriert: Mo 26.Nov, 2007 15:42

Beitrag von Bernd Gierschner » So 24.Mai, 2009 12:59

...ist das Auto eigentlich EINE offiziell gezeitete Runde aus eigener Kraft gefahren? Taucht ja in keiner Zeitenliste auf... :?

Marcel Ebeling
Beiträge: 119
Registriert: Fr 13.Feb, 2009 21:58
Wohnort: Barweiler

Beitrag von Marcel Ebeling » So 24.Mai, 2009 13:15

Nein!

Matthias Schrimpf
Beiträge: 117
Registriert: Mo 15.Mai, 2006 19:28

Beitrag von Matthias Schrimpf » So 24.Mai, 2009 16:20

Meine Frau hat das Auto im 1. Qualifying kurz gesehen. Und ich habe es im Rennen aus der Inboard nahe der Fuchsröhre stehen sehen...

Benutzeravatar
Stefan Beykirch
Beiträge: 75
Registriert: Sa 10.Nov, 2007 20:52
Wohnort: Rosbach (Hessen)

Beitrag von Stefan Beykirch » So 24.Mai, 2009 18:49

ich habe irgendwo gelesen, dass das Auto nicht mal über die erste Runde gekommen ist

Benutzeravatar
Stefan Kleine-Puppendahl
Beiträge: 218
Registriert: Fr 09.Apr, 2004 21:55
Wohnort: Marl
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Kleine-Puppendahl » So 24.Mai, 2009 21:17

Hallo,
ich war ein paar mal in der Box beim Team Schrick und da hieß es es gäbe Probleme mit dem extra angefertigtem Getriebe bzw mit der dazu gehörigen Lichtmaschine.
Ich meine der Wagen ist nur einmal auf die NoS raus ...

Steffen Homringhaus
Beiträge: 45
Registriert: Mo 02.Dez, 2002 20:48
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Homringhaus » So 24.Mai, 2009 21:55

Schade eigentlich das da raus nicht mehr geworden ist,ich hätte es ihm gegönnt.

Eine Frage am Rande, gibt es noch mal eine Wdh. vom 24h Rennen oder eine Zusammenfassung? Ich konnte den heutigen Sonntag leider nicht mitverfolgen.

Gast

Beitrag von Gast » So 24.Mai, 2009 22:40

http://www.gt-eins.de/Berichte2009/24h/nring/race1.html
"Der Team Schrick Aston ist über Nacht in einer externen Werkstatt mit einem neuen Getriebe ausgestattet worden."


http://www.gt-eins.de/Berichte2009/24h/nring/race2.html
"Dem Aston Martin ist nach den Getriebeproblemen am Freitag heute gleich in der ersten Runde der Motor kaputt gegangen."

Bernd Gierschner
Beiträge: 74
Registriert: Mo 26.Nov, 2007 15:42

Beitrag von Bernd Gierschner » Mo 25.Mai, 2009 19:39

...Tim Schrick´s Ehrgeiz in allen Ehren, aber ´mal ehrlich:
Bei DER Art und Weise der Vorbeitung wär´s ein Wunder gewesen, wenn der Aston auch nur das Ziel in Wertung errreicht hätte!

Die Vision (und deren zumindest teilweise Umsetzung) mit einem selbst aufgebauten und z.T. auch selbst konstruierten(3-Liter V8...) Fahrzeug anzutreten und Erfolg zu haben (wobei "Erfolg" ja jeder für sich persönlich auch anders definiert!), verdient auf jeden Fall großen Respekt.

Einfacher wär sicherlich gewesen, ein "fertiges" Rennauto zu kaufen,
-gibt´s für das Geld, welches die Aston-Geschichte gekostet haben dürfte, sicherlich in ausreichender Anzahl- Sponsorenaufkleber draufzupappen und loszufahren; aber damit wär man(n) ja wieder einer von vielen z.B. Porsche, BMW oder eben auch Aston-Martin gewesen...und genau das wollte Tim Schrick ja laut eigener Aussage eben nicht!

Es gibt ja in der Geschichte genügend Leute, die Ideen umgesetzt haben, auf die so manch anderer gar nicht erst gekommen wäre.
(Wohl jüngstes und bekanntestes Beispiel: Ross Brawn und "seine" Truppe in der F1; Ergebnisse sind in der einschlägigen Presse nachzulesen!)

Also kann die Konsequenz aus dem 24h-Einsatz (und dem bisher eingesetzten Geld, Entwicklungszeit etc.)doch nur heissen:

Testen, testen, testen, das Auto über´s Jahr aussortieren (in der VLN oder RCN...) und beim 24h-Rennen 2010 allen Zweiflern (...ja, ich geb´s zu: auch mir!) zu zeigen, das man´s doch hingekriegt hat!

Tim, wenn Du das hier ließt, merk Dir eines:

Hinfallen ist nicht schlimm.......liegenbleiben schon!
Also steh´auf und mach weiter!

Gruß Bernd :wink:

Steffen Homringhaus
Beiträge: 45
Registriert: Mo 02.Dez, 2002 20:48
Wohnort: Sauerland
Kontaktdaten:

Beitrag von Steffen Homringhaus » Mi 27.Mai, 2009 16:56

Ich schließe mich Bernd an!

Tim Schrick sollte vielleicht die nächsten VLN/RCN Termine wahrnehmen um so das Auto standfester zu machen. Eine Überlegung wäre das doch sicher wert.

Thomas Roth
Beiträge: 332
Registriert: Mo 15.Jul, 2002 14:48
Wohnort: Hünfelden

Beitrag von Thomas Roth » Do 28.Mai, 2009 21:18

Die Hauptschuld trägt sicherlich auch der ADAC Nordrhein.
Baghi war ja mit dem 4,0 Liter Motor so gut wie fertig, als die Beschränkungen im Bereich Aero, Tankgröße, Tankrestrictor und Airrestrictor veröffentlicht wurden.
Gerade am Montag lief die Folge, als man mit dem 4l Testträger in Zolder fuhr, das Auto am Zusammenbauen war und quasi wieder bei Null startete.

Ich finde es gelinde gesagt einen Skandal, das Reglement so kurzfristig vor dem Rennen zu ändern. Sicher hätte man auch in der 4.000ccm Klasse bleiben können, das aber nur als chancenloser Mitroller. Den Wechsel in die SP5 vollzog man aus sportlichen Gründen, da man sich erhoffte über den Verbrauch bei trotzdem schnellen Rundenzeiten ein Wortchen mitreden zu können (siehe Z4M)

Ich denke, ich hätte mich auch für die Variante entschieden, denn ein Start als Hoffnungsloser Sonntagsfahrer wäre eine noch sinnlosere Geldverbrennung gewesen.

Axel Sieling
Beiträge: 73
Registriert: Mi 07.Mai, 2003 17:12
Wohnort: Oldenburg

Schade schade

Beitrag von Axel Sieling » Di 02.Jun, 2009 21:10

Hallo aus Oldenburg,

ich war auch sehr enttäuscht , dass der Aston im Rennen keine Runde geschafft hat. Leider war dieses aber nach dem Training bereits zu erwarten, bzw., da er keine Quali- Runde geschafft hat, bzw. die Fahrer ihre Pflichtrunden nicht voll hatten, hätte er gar nicht straten dürfen. Dass er es trotzdem nach dem kompletten Feld durfte, liegt wohl daran, dass eh zu wenig Autos am Start waren, und dass das Team Schrick wohl eine grandiose Publicity durch D- Max hatte.

Alleine vom Sound her hätte er auf jeden Fall länger fahren müssen. Ich hatte den Start auf der Start/ Ziel gesehen, und kein anderes Auto hatte beim Rausfahren wohl nur annähernd so viel Beifall und Standing Ovations.

Wenn man aber mal überlegt, wie es auch schon einige Vorschreiber taten, wie dumm die Kurzfristige Regeländerungen schon für große Teams waren, einem "kleinen" Team, wie dem Team Schrick hätte und hat es wahrscheinlich das Genick gebrochen. Angetreten ist man zwar, gefahren kaum, und Spaß gemacht, was es ja eigentlich auch sollte, hat es mit Sicherheit keinem. Und dem Zuschauer wurde auch eine der Attraktionen genommen. Vielen Dank dafür nochmals an den Veranstalter.

Liebe Grüße au Oldenburg


Axel

Patrik Aßmuth
Beiträge: 10
Registriert: So 25.Okt, 2009 20:44
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von Patrik Aßmuth » Mo 12.Apr, 2010 20:21

Tja das ganze Desaster ist jetzt fast ein Jahr her aber so wie es für mich aussieht könnte sich das ganze 2010 durchaus wiederholen. Erst abgebrannter Unterboden am Kafreitag, dann im zweiten Lauf garnicht erst gestartet. Ich fand das Projekt von Anfang an spannend, jedoch habe ich Zweifel das es dieses Jahr mit dem 24h-Rennen gut geht (Ankommen ist alles).
Will an dieser Stelle dem Team Schrick viel Glück für das 24h-Rennen 2010 wünschen und das Sie mich vom Gegenteil überzeugen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast