VLN Lauf 10 und unser 1. Lauf im Porsche.Motorsport gross

Aus dem Cockpit an die Tastatur.
Antworten
Guido Wirtz
Beiträge: 83
Registriert: Mi 22.Mai, 2002 20:11
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

VLN Lauf 10 und unser 1. Lauf im Porsche.Motorsport gross

Beitrag von Guido Wirtz » Mo 05.Nov, 2007 22:05

Erwartet bitte keine Berichte wie von Marc oder Dirk. Die beiden könnten Drehbücher schreiben.Ist echt ne Wonne. Also hier etwas über unser come out mit dem ex Mamerow.

Abgeholt hatten wir die Wumme vor Fast 4 Wochen und seit dem bis zum 10. Lauf kaum noch geschlafen.Keine Zeit zum testen.Das ganze Jahr im einser Diesel unterwegs und dann diese Waffe. Und wir noch ohne Waffenschein.Und dann der schwere Unfall von Franz.Ein Wirbel angebrochen.3 Monate Pause oder Rollstuhl.Franz entschied sich schweren herzens für eine Pause. :cry: Also nix Porsche für Franz

Und dann doch noch eine Möglichkeit sich vor dem Lauf zu orientieren.
Freies Fahren auf dem Gran Prix Kurs. Nach 20 Runden kam die erste Erkenntnis. Ist das ein Gerät.. Mehr als ein Wow und eine tierische Gänsehaut kam erst mal nicht. Und dann kamen Freudentränen und jubel schreie. Und dann absolute Ruhe. Das wird ein langsammes erstes Rennen . Nur nichts kaputt fahren.
Nach der ersten Ruhe dröhnte ein 12 Zylinder Mercedes in die Box.
Franz kam , sah ,und die Sehnsucht siegte über den vermeintlichen Rollstuhl.Ich will nur 3 oder 4 Runden. Und dann ist Winterpause.Bugs, sagte er.Stell dich schon mal fertig in die Gasse.Dann kannst du die letzten 6 oder 7 Runden noch mal ran. Wenn die nicht irgentwann abgewunken hätten ständ ich heute noch da und würde warten.Der drehte eine Runde nach der anderen und kam nicht rein.Aber wer will es verdenken.So ein Teil und dann fast ein halbes Jahr Pause. Was für ein Horror.

Weitere Tage des Schlafwandelns standen mir bevor.Selbst beim spielen mit meinen 2 und 3 jährigen Jungens ertappte ich mich dabei wie ich meine Söhne mit den Match Box Autos auf dem Kinderteppisch überholte.
Im Schlaf überholte ich den Manthey Porsche und als ich wach wurde bekam ich Angst,und wäre noch nicht mal in der Lage gewesen aus zu kuppeln.

Und dann kam der Tag. Freitag. Die erste Runde Nordschleife.Und ich die Hosen voll.Vorbei die Vorfreude.Realität pur.Durschfall in Massen.

Und dann kam alles auf einmal. Peter Mamerow kam um zu managen.Und wir hatten in der Aufregung die Hälfte vergessen. Unter anderem den Werkzeugwagen.Wie peinlich. Aber es wurde noch schlimmer.Meine erste Runde eine 9.35. Und die schnellste eine 9.15. Hardy unser 3. Fahrer der nicht minder nervös und Durchfall trächtig war legte eine 9.20 hin.Und das mit diesem Hammer. Der Peter dachte bestimmt was wir denn für Renntner seien.Am Abend nach dem freien Training dachte ich ne Menge nach. Ich war mir sicher das ich es nicht packen würde. Hut ab vor Marc,Dirk,Scheid und all den anderen.Wie die das hinkriegen.Ne das pack ich nicht.Bugs Bunny der langsamste RSR Fahrer.Und wenn ich schneller fahre mach ich das Gerät kaputt.Oh mann was habe ich hier nur eingefädelt.Die Leute erwarten im Ex Mamerow tolle Zeiten.Und dann 9.15.Im Diesel war ich 20 sek. langsammer.
Die Nacht war der absolute Horror.Ich habe nachdem sich der Franz die überkannte gab kein Auge zugetan.Nochmal alles durchgehen.1000 Gedanken. Wenigstens mal unter 9 minuten fahren wäre schon super.

Samstag.....

Im Training fuhr Hardy ne glatte 9 Minuten.Das schaff ich nicht. Sonst kriege ich alles auf die Reihe. Bin in jeder Klasse weit vorne.Aber hier krieg ich nichts hin. 8.52.............. 24 beim Start.Ich hätte zufrieden sein müssen.War ich aber nicht.

Und dann der Start. In der Einführungsrunde wurde mir so schlecht das ich meine Reifen nicht anfahren konnte.Dann verpassten meine vorrausfahrenden Kollegen auch noch den Start um 100 Meter und dann...

Dann wurde alles doch noch anders.
Nach der ersten Runde war ich 14 gesammt. Nach weiteren 3 Runden überholte ich V 8 star , Sexbomb und Andere und war 9er.

Das Auto ist ein Traum. Bewegt sich wie eine Katze fliegt wie ein Adler und ist besessen davon wie ein Mustang nach vorne zu präschen.Unglaublich.Nach meinem 1. Turn kam ich als 5er in die Box.
UND.... meine beste Zeit eine 8.38. Die schnellste die ich je gefahren bin.Ausser mit meinen jungens auf dem teppisch natürlich.

Hardy machte feuer und kam genau so gut ins Rennen. 10.Gesammt

Unglaublich.
Da Franz nicht konnte muste ich noch mal ran. Gerne.Raus und vollgas.Als ob es nichts anderes gegeben hätte in meinem Leben. Und dann.. Heck weg. Keinen Gripp auf der Hinterachse.Arena nix da. rutsch links dann rechts. und dann rutschte mein Herz wieder in die Hose. Die Reifen hatten wir drauf gelassen.Sahen noch gut aus. OK dann nach Hause fahren.Nur nix kaputt fahren.Hatzenbach langsam nur nicht zuzviel gas geben.Heim kommen und übern Winter kommen.

9 Minuten .. 8.55.. und so weiter. Bis der Eifelblitz kam. na toll jetzt bist du gleich 10 dann irgentwann 15er.Und dann kam es wieder das Gefühl.Da geht noch was.Versuch noch was.Und es funktionierte.8.40er zeiten mit bedacht.Keinen super Gripp aber das Herz ging wieder.Den Eifelblitz hinter mir lassen.Ein Wahnsinn.Dann kam das Schall Auto. Die Döttinger durch den Tiergarten voll stehen lassem.Pfeiff was auf die Angst.Noch ne Runde und noch eine...Denkste,da war sie die Zielflagge.
6er im gesammt.Hammer mässig. Überknaller.

Ich habe lauter geschrien als mein Motor.
Danke Peter Mamerow geiles Auto.Danke Hardy toller Fahrer.
Super DANKE Franz.Ein echter Freund.Vieleicht mein einziger.
Tolle Helfer,coole Fans.Danke an meine gröste Liebe.An meine Frau.
Geile Welt. PORSCHE....... ABSOLUTER WAHNSINN
Jetzt kann ich wieder schlafen.So schnell wie Manthey oder Marc vieleicht nie aber nah dran schaffen wir. Die Angst ist weg.Nur der Respeckt bleibt. Und das ist gut so.Euch allen einen kurzen Winter.Franz,Hardy und meine wenigkeit entweder als Bugs oder Guido Wirtz sehen uns im neuen Jahr auf der schönsten Strecke der Welt.

Danke allen die helfen das es möglich ist auf der N zu fahren


Mit den besten Grüssen


Guido
Zuletzt geändert von Guido Wirtz am Di 06.Nov, 2007 7:17, insgesamt 2-mal geändert.

Ralf Kieven
Beiträge: 565
Registriert: Do 27.Jan, 2005 20:50
Wohnort: Jülich
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Kieven » Mo 05.Nov, 2007 22:56

Hallo Guido,
sehr frischer Bericht :D :D :D
Bitte mehr davon im nächsten Jahr. Wünsche Euch viel Glück im neuen Auto.

Bild

Gruß Ralf


http://www.racerspics.de

Benutzeravatar
Thomas Bongartz
Beiträge: 606
Registriert: Fr 16.Aug, 2002 9:04
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Thomas Bongartz » Di 06.Nov, 2007 9:54

Guido, du brauchst dich weder mit Auto noch Bericht verstecken!! Weiter so, macht Spass zu lesen und den "Dicken" wieder zu sehen :P

Gruß Thomas

Lars Jünemann
Beiträge: 28
Registriert: Fr 19.Okt, 2007 8:56

Beitrag von Lars Jünemann » Di 06.Nov, 2007 16:51

8O

Also der Bericht steht denen von Dirk ja wohl in nix nach, absolut klasse geschrieben.
Alles erdenklich Gute für 2008 natürlich!


Gruss Lars

Carsten Welschar
Beiträge: 41
Registriert: Mi 12.Jan, 2005 17:45
Wohnort: Ostwestfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Carsten Welschar » Fr 09.Nov, 2007 11:03

8O Ein Hase mit einer Riesenmöhre.Jetzt weiß was zu Anfang so streng roch wenn der Porsche an einem vorbei fuhr.
Hut ab und Respekt für den ersten Auftritt. Auf das noch weitere folgen mögen mit den entsprechenden Berichten.
Das wird dann jetzt ein ganz harter und langer Winter, oder :)
:smt033 es grüßt Dich die alte Mietzekatze die nächstes Jahr in einem neuen Auto mal unter 9.30 min fahren will

Benutzeravatar
Uwe Erdmann
Beiträge: 380
Registriert: Mi 05.Mai, 2004 9:05
Wohnort: Heidelberg

Beitrag von Uwe Erdmann » Fr 09.Nov, 2007 11:49

Klasse Bericht, macht Spaß zu lesen :D

Glückwunsch zu diesem Einstand, und: Ja, ich denke ich kann euch verstehen :P

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast