[RCN] Team Ring-Action - Saisonfinale mit Hindernissen

Aus dem Cockpit an die Tastatur.
Antworten
Benutzeravatar
Alexander Wolff
Beiträge: 85
Registriert: Fr 18.Jun, 2004 14:21
Wohnort: Köln/Dormagen
Kontaktdaten:

[RCN] Team Ring-Action - Saisonfinale mit Hindernissen

Beitrag von Alexander Wolff » Mi 05.Nov, 2008 18:59

Am Sonntag, 02.11.2008 stand das Saisonfinale des RCN an, dieses mal auf der Kombination aus GP-Strecke und Nordschleife. Und dieses Event wollten wir uns nicht entgehen lassen. Besonders da viele Leute im Laufe der Saison immer wieder nachgefragt haben, wann der Corsa wieder dabei ist. Vielen Dank hierfür, da merkt man doch das der RCN fast eine Familie ist! Aus diesem Grund war das Feedback am RCN Wochenende positiv.
Für uns stand von Anfang an der Spaß an vorderer Stelle und das Auto heile lassen.
Leider sahen die Wetterverhältnisse am Sonntag morgen nicht so schön aus und es stellte sich die Frage, welche Reifen aufziehen. Nach Rücksprache mit einen GLP Team (Danke Georg) stand fest, was anderes wie Regenreifen kommt nicht in Frage! Und dies war auch die passende Entscheidung, was sich sehr schnell im Rennen zeigte. Auch mit den Regenreifen war der Corsa sehr nervös auf der HA. Man musste fast soviel Gegenlenken wie bei einem Hecktriebler.
Dies ging auch fast immer gut....nur nicht Ausgang Galgenkopf. Hier brach das Heck erneut aus und dem Corsa ging die Strecke aus, was einen Leitplankenkontakt nach sich zog. Da die Box auf dem Weg lag wurde diese auch zur Kontrolle angesteuert. Hier konnte nichts schlimmes festgestellt werden und so ging es wieder auf die Strecke.
Leider war dann im Karussell erst mal wieder Mißmut angesagt, der Corsa ließ sich nur noch wiederwillig schalten. Und so ging es wieder in die Box. Hier kümmerte sich sofort die Mannschaft von "Motorsport Wening" um den Corsa und stellten fest, das sich eine vordere Motoraufhängung gelöst hatte. Schnell besorgten sich die Jungs passende Schrauben usw. und danach ging es wieder auf die Strecke. VIELEN DANK DAFÜR!
Nun war aber klar, das es um nichts mehr ging und man schon aus der Wertung war. Daher fuhr man soweit durch, mit noch einem kleinen Pitstopp für Reifenwechsel (wieder Motorsport Wening) und Tanken.
Nach insgesamt 10 Runden beendete man dann den Lauf.
Bei diesem Lauf sind wir zwar nicht in die Wertung gekommen, hatten aber unseren Spaß. Und das wollten wir ja ;-)
Alexander bedankt sich noch mal herzlich bei bei seiner Schwester Susanne, Ihrem Freund Ulli und dem ganzen Team "Motorsport Wening"
Und es steht fest, auch 2009 wird der Corsa im RCN vertreten sein.

Team Ring-Action
www.ring-action.com

Onboards findet Ihr auf der Teamseite
Gruß
Alex

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast