Welche Solar-Dachfläche, um kostenlos 10.000 km E-Auto zu fahren?

Automatischer Feed von Mike's renn.tv Blog.
Antworten
Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 2609
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Welche Solar-Dachfläche, um kostenlos 10.000 km E-Auto zu fahren?

Beitrag von Mike Frison » Mi 13.Sep, 2017 18:13

Eine interessante Fragestellung, bei der man sich leicht verschätzt. Bitte schaut Euch erst dann die Antwort an, wenn Ihr selber mal darüber nachgedacht habt:
Das Elektroauto hat den Reiz, dass man auch komplett kostenlos fahren kann, wenn man nämlich den Strom selber über eine eigene Solaranlage gewinnt.
Nehmen wir an hier in Deutschland mit der typischen Sonnen(nicht)einstrahlung hätte jemand diesen Plan - wie groß müsste dann die Dachfläche sein, um über ein Jahr die Energie zu gewinnen für 10.000 km Autofahrt?
Bild
Natürlich muss auch das Zwischenspeichern adressiert werden, denn das Auto kann ja nur dann geladen werden, wenn nicht fährt und zuhause steht. Das soll aber nicht das Thema sein - es gibt schon Batterien für die Garage - mir geht es vielmehr um die Energiegewinnung als solche. Mit den Mitteln, die uns bereits heute zur Verfügung stehen - also aktuelle Solarzellentechnik.
Wie gesagt, bitte erst selber drüber nachdenken und ich würde mich über Rückmeldung freuen, wie Eure Schätzung ausgesehen hat. Die Antwort gibt es dann hier.
Solar | Elektro | Dachfläche | Solarenergie | 10000km | regenerativ | Frage |


http://renn.tv/4219

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast