Mikebericht vom Goodwood Festival of Speed: WOW!

Automatischer Feed von Mike's renn.tv Blog.
Antworten

Uli Paffenholz
Beiträge: 300
Registriert: Mi 03.Nov, 2004 7:24
Wohnort: Meckenheim

Re: Mikebericht vom Goodwood Festival of Speed: WOW!

Beitrag von Uli Paffenholz » Di 04.Jul, 2017 8:35

Moin Mike,
kann deinen Bericht nur zu 100% unterstreichen, war mehrfach dort. Einfach irre im positiven Sinn! Und das von A bis Z.
Du solltetst dir als Ergänzung noch das Revival Festival im Herbst antun. Für Racer und OldSchooler ebenfalls ein Muß!
Würden wir jetzt telefonieren, wären glatt mindestens 2 Stunden rum.
Danke für den klasse Bericht!

Fette Grüße vom
Uli

Benutzeravatar
Gerrit Bisping
Beiträge: 450
Registriert: Di 11.Okt, 2005 12:39
Wohnort: Bad Iburg

Re: Mikebericht vom Goodwood Festival of Speed: WOW!

Beitrag von Gerrit Bisping » Di 04.Jul, 2017 12:27

Hallo Mike,

ich will es jetzt mit der Kommentarfunktion im Blog nicht übertreiben - ich war schon total geflasht von den Instagram-Postings... Ich hatte schon mehrfach von Freunden gehört, dass sich Goodwood FoS lohnt... Jetzt ist aber endgültig die Entscheidung gefallen, da 2018 mal hinzufahren...

Danke für den tollen Bericht

Gerrit

Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 3693
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Mikebericht vom Goodwood Festival of Speed: WOW!

Beitrag von Mike Frison » Di 04.Jul, 2017 22:18

Danke Euch für die Rückmeldungen! Und schön zu hören, dass Euch der Bericht gefällt.

Das ist immer nicht so einfach, wenn man neu irgendwo hinkommt, aber vorher schon weiß, dass man wieder mit einem Bericht nach Hause kommen soll. Aber so nach und nach setzt sich dann ein Eindruck fest, der nur noch in Bild und Text gegossen werden muss. :D

Benutzeravatar
Klaus Tweddell
Beiträge: 324
Registriert: Mo 20.Mai, 2002 22:08
Wohnort: Rüthen

Re: Mikebericht vom Goodwood Festival of Speed: WOW!

Beitrag von Klaus Tweddell » Mi 05.Jul, 2017 10:13

Hallo Mike,
großen Dank für deinen Bericht von Festival of Speed. Leider ist man nach diesem Besuch beim Earl of March und seiner perfekten Veranstaltungen dann erst einmal für einige Zeit verdorben, weil man unwillkürlich Vergleiche anstellt. Übrigens noch eine Nummer größer , weil es auf der alten Rundstrecke (übrigens auch in der Luft) beinhart und fahrerisch (fliegerisch) auf höchstem Niveau zugeht, ist das Goodwood Revival, aber ebenso gefährlich für´s Gemüt, weil danach fast nichts mehr hierzulande , zumindest eine gewisse Zeit, zu reizen vermag.
Glücklicherweise konnte ich beide Veranstaltungen als Akteur miterleben, unvergesslich in jeglicher Hinsicht....
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste