Neues von Kurt Beck und der Monarchie Rheinland-Pfalz.

Automatischer Feed von Mike's renn.tv Blog.
Antworten
Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 3704
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Neues von Kurt Beck und der Monarchie Rheinland-Pfalz.

Beitrag von Mike Frison » Do 12.Okt, 2017 7:33

Eigentlich nicht Neues, sondern Altes - aber es wird jetzt nochmal an die Oberfläche gespült und offenbart sehr anschaulich die in RLP verankerte Denkweise:
Ein dem Regime angenehmer Staatssekretär - Joachim Hofmann-Götting - hat 2010 die Möglichkeit Oberbürgermeister von Koblenz zu werden. Damit wäre zwar ein wichtiges Amt aus Sicht der Regierenden gut besetzt, hätte aber für die Person den Nachteil eines geringeren Gehalts.
Kurt Beck wäre nicht Kurt Beck, wenn es für den treuen Vasallen nicht eine perfide und bauernschlaue Lösung gäbe:
Den Noch-Staatssekretär einfach 4 Tage vor dem Wechsel in den vorzeitigen Ruhestand versetzen, damit die 1.500 Euro Monats-Ruhe-Gehalt dem OB helfen über die Runden zu kommen. Was bei 9.800 € OB Gehalt ja sonst auch eine echte Herausforderung geworden wäre.
Das alles kocht gerade wieder hoch, weil in Koblenz wieder gewählt wird - vielleicht hätte man sonst gar nichts davon erfahren.
Aber das Beste ist König Kurt’s entlarvender Kommentar:

Der damalige Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) sagte der “Rhein-Zeitung”: “Das Beamtenrecht sieht vor, dass ein Ministerpräsident ohne die Angabe von Gründen politische Beamte in den Ruhestand versetzen kann. Davon habe ich im Fall Hofmann-Göttig Gebrauch gemacht.” Mehr habe er dazu nicht zu sagen, so Beck weiter.

Bastapolitik at its best. Ist ja auch nicht sein Geld.
Das kommentiert König a.D. in dieser Form natürlich auch nicht zufällig, sondern um seine Thronfolgerin Dreyer aus der Schusslinie zu nehmen. Denn nur wenn es der SPD RLP gut geht, dann geht es auch Kurt Beck gut. Und als Terrorbeauftrager ein bisschen Ablenkungsstaub aufwirbeln geht auch immer.
KurtBeck | Koblenz | Götting | Bürgermeister | Wahl |


http://renn.tv/4308

Nico Kowalski
Beiträge: 38
Registriert: Mo 24.Aug, 2009 18:16
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues von Kurt Beck und der Monarchie Rheinland-Pfalz.

Beitrag von Nico Kowalski » Do 12.Okt, 2017 18:25

...und dann wundern sich die "Volksparteien", dass aus Protest die AfD gewählt wird. :smt009

Benutzeravatar
Mike Frison
Beiträge: 3704
Registriert: So 19.Mai, 2002 0:03
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Neues von Kurt Beck und der Monarchie Rheinland-Pfalz.

Beitrag von Mike Frison » Do 12.Okt, 2017 21:26

Ja - da ist leider viel Verzweiflung mit dabei. Und wenn man solche Geschichten liest, fühlt man sich ziemlich ohnmächtig daran irgendwas zu ändern. Aber wie war das: Endurancefahrer geben nie auf! :smt002

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste