Stacheldraht an der NS

TV & Internet-Tipps, Modellautos, Lokales usw. zum Thema Ring.
Antworten
Markus Schüssler
Beiträge: 129
Registriert: Fr 17.Okt, 2003 20:02
Wohnort: nähe Frankfurt

Stacheldraht an der NS

Beitrag von Markus Schüssler » Di 06.Apr, 2004 17:39

ich hoffe das ich hier richtig gepostet habe anstonsten möge man mir vergeben und es in den richtigen bereich schieben...



war bei den einstellfahrten und jetzt beim ersten vln-lauf am ring und dort auch am brünnchen (oben im wald).

mußte leider feststellen das neuer zaun (war auch bitter nötig nachdem der alte nur noch aus löchern bestand) gezogen wurde.

dagegeen habe ich auch nichts- im gegenteil.

allerdings finde ich es eine frechheit, den stacheldraht obendrauf genau in augenhöhe zu befestigen- zumal 2m weiter dann geländer zum aufstützen kommt, worüber man ja viel leichter klettern könnte...


:( :( :(

gehe mal davon aus, das der stacheldraht auch noch an anderen streckenanbschnitten ähnlich bescheiden verlegt wurde.....


gruß markus

Christian Böhm
Beiträge: 141
Registriert: Mo 20.Mai, 2002 13:48
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Stacheldraht an der NS

Beitrag von Christian Böhm » Mi 07.Apr, 2004 10:37

Markus Schüssler hat geschrieben: :( :( :(

gehe mal davon aus, das der stacheldraht auch noch an anderen streckenanbschnitten ähnlich bescheiden verlegt wurde.....

Stimmt,

Ausgangs Brünnchen (in Fahrtrichtung links) steht ein neuer Zaun bis in den Pflanzgarten runter. Und oben drauf in Augenhöhe ist Stacheldraht
Siehst du Kurve oder Hügelrücken
musst du auf die Bremse drücken

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste